Einbrecher im Alftal unterwegs

    0

    BAUSENDORF/BENGEL. Am heutigen Mittwoch wurden der Kriminalinspektion Wittlich aus den Alftalgemeinden Bausendorf und Bengel insgesamt sechs Einbrüche gemeldet. Der oder die Einbrecher waren in der vergangenen Nacht in fünf gewerbliche Objekte und in ein Wohnhaus eingestiegen. Zwei Objekte verließen sie ohne Beute, weil sie entweder nichts Lohnenswertes fanden oder gestört wurden. Bei den Gewerbeobjekten handelt es sich um zwei Autohäuser, ein Floristikgeschäft, ein Möbelgeschäft und eine Metzgerei.

    Die Vorgehensweise der Einbrecher war weitgehend identisch. Sie hebelten mit einem Werkzeug die Eingangs- oder Nebentüren auf und durchwühlten in den Gebäuden Schränke und Behältnisse nach Bargeld. Insgesamt erbeuteten die Einbrecher Bargeld im niedrigen vierstelligen Wert.

    Aufgrund der zeitlichen und räumlichen Nähe, der gleichen Arbeitsweise und der gesicherten Spuren geht die Kriminalpolizei Wittlich davon aus, dass es sich bei allen Taten um den gleichen Täter oder die gleiche Tätergruppe handelt.

    Die Einbrecher müssen sich längere Zeit im Ortsbereich Bausendorf und Bengel aufgehalten haben. Es besteht die Möglichkeit, dass Zeugen verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen haben. Die Kriminalpolizei Wittlich (Tel.: 06571/9500-0) bittet um Hinweise. (red)

    Jetzt lokalo liken und alle aktuellen News rund um Trier und die Region, inklusive Luxemburg, sofort sehen und KOSTENLOS lesen

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here

    Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.