Trotz Besucherplus im Südbad durchschnittliche Badesaison

0

TRIER. Im Freibad Trier-Süd wurden in der zu Ende gegangenen Sommersaison 2013 rund 95.000 Badegäste gezählt. Das bedeutet gegenüber dem Vorjahr (76.239 Besucher) ein Plus von rund 25 Prozent. Im Nordbad, das am Freitag, den 20. September, zum letzten Mal in diesem Jahr öffnet, werden etwa die Zahlen von 2012 erreicht. Spitzentag im Sommer 2013 war der 18. Juni mit 5.137 Besuchern im Freibad Trier-Süd und 2.065 im Nordbad. Trotz des lang anhaltend schönen Wetters im Juli geht das Jahr 2013 nach Einschätzung des städtischen Amts für Schulen und Sport als durchschnittliche Badesaison in die Statistik ein, denn der Mai und der Juni waren größtenteils durch unbeständiges und eher kaltes Wetter geprägt. Auch das Augustwetter war im vergangenen Jahr konstanter und wärmer. (red)

 

Jetzt lokalo liken und alle aktuellen News rund um Trier und die Region, inklusive Luxemburg, sofort sehen und KOSTENLOS lesen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.