Treverer-Preis für Dr. Christoph Block

0

TRIER. Dr. med. Christoph Block, dem Leiter der Villa Kunterbunt und Oberarzt der Kinder- und Jugendmedizin am Klinikum Mutterhaus der Borromäerinnen, wurde am 26. August mit dem Treverer-Preis der Kostka-Stiftung ausgezeichnet.

 

Der Mediziner wird damit für sein langjähriges Engagement in der Villa Kunterbunt geehrt. „Dr. Block hat sich sehr um das Anliegen der Stiftung verdient gemacht. Sein Einsatz ist vorbildlich und soll auf diese Weise gewürdigt werden“, erklärt Dr. Gerd Lenninger, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Kostka-Stiftung, die Entscheidung. Dr. Block selbst war von der Auszeichnung sehr überrascht und gibt sich gewohnt bescheiden: „Natürlich bin ich stolz auf diesen Preis. Gleichzeitig ist mit aber auch bewusst, dass dies eine Auszeichnung für die Arbeit der gesamten Mannschaft der Villa Kunterbunt ist.“ Zuletzt finanzierte die Kostka-Stiftung gemeinsam mit der Antonia-Ruut-Stiftung die Kinder-Kunst-Tage an der Villa Kunterbunt, während derer rund 40 kranke Kinder und deren Geschwister drei Tage lang bastelten, malten und musizierten.

Die 2003 gegründete Ernst & Ingrid Kostka-Stiftung setzt sich für kranke und Not leidende Kinder in Trier ein. Helfen vor der eigenen Haustür ist der Vorstandsvorsitzenden Ingrid Kostka eine Herzensangelegenheit. Die Zusammenarbeit mit der Villa Kunterbunt ist dabei besonders intensiv. Am 26. August 2013 feierte die Stiftung zehnjähriges Bestehen. (red)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.