Festnahmen nach Verfolgungsfahrt

    0

    TRIER. Durch eine Flucht versuchte sich der Fahrer eines schwarzen VW Golf am heutigen Mittwoch um 3.25 Uhr einer Kontrolle durch eine Streife der Polizeiinspektion Trier zu entziehen. Als die Streife im Verteilerkreis Nord anhalten wollte, gab der Fahrzeugführer Gas und flüchtete mit hoher Geschwindigkeit über die A 602 in Fahrtrichtung Schweich.

    Vor der Ortslage Kenn fuhr der schwarze Golf dann auf die B 52 in Richtung Hermeskeil und missachtete in Folge sämtliche Anhalteaufforderungen. Endstation seiner Verfolgungsfahrt war die Ausfahrt der B 52 nach Mertesdorf. In einer Kurve kam der schwarze Golf aufgrund der hohen Geschwindigkeit ins Schleudern und prallte in eine Leitplanke. Die beiden Insassen wurden nicht verletzt, der Sachschaden wird auf 2.500 Euro geschätzt.

    Der Fahrer, ein 28 Jähriger aus dem Saarland, stand unter Drogeneinfluss und hatte zudem keine Fahrerlaubnis. Ihm wurde, wie auch seiner 23 jährigen Beifahrerin, die ebenfalls im Saarland wohnt, eine Blutprobe entnommen. Beide Fahrzeuginsassen wurden vorläufig festgenommen, die Ermittlungen über die Beweggründe dauern an. (red)

    Weitere Polizeimeldungen finden Sie immer in unserer Rubrik „Kurz und Bündig“

    Jetzt lokalo liken und alle aktuellen News rund um Trier und die Region, inklusive Luxemburg, sofort sehen und KOSTENLOS lesen

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here

    Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.