Hoher Sachschaden bei Unfall auf der A 1

    0

    BESCHEID. Am gestrigen Samstag befuhr ein SUV Range-Rover mit Anhänger, auf welchem ein PKW BMW transportiert wurde gegen 11.55 Uhr die A 1 in Fahrtrichtung Koblenz. In Höhe von Kilometer 142 in der Gemarkung Bescheid, kam das Gespann infolge zu hoher Geschwindigkeit ins Schleudern und der Anhänger schaukelte sich auf. Das Gespann kam nach rechts von der Fahrbahn ab, beschädigte insgesamt 42 m Leitplanke, durchbrach diese dann und stürzte eine ca. 10 Meter tiefe Böschung herunter.

    Die beiden 25 und 38 Jahre alten Insassen wurden mittels Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht. Dort wurden jedoch glücklicherweise nur leichte Verletzungen festgestellt, so dass beide das Krankenhaus wieder verlassen konnten. An den Fahrzeugen entstand insgesamt ein Sachschaden von ca. 25.000.- Euro.

    Die in der Böschung verteilt liegenden Fahrzeuge wurden durch ein Trierer Spezialunternehmen geborgen und abtransportiert. Hierzu war die rechte Fahrspur an der Unfallstelle bis 15.30 Uhr gesperrt. Im Einsatz waren die Freiwillige Feuerwehr Hermeskeil, das DRK Hermeskeil, die Autobahnmeisterei Schweich und die Polizeiautobahnstation Schweich. (red)

    Jetzt lokalo liken und alle aktuellen News rund um Trier und die Region, inklusive Luxemburg, sofort sehen und KOSTENLOS lesen

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here

    Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.