Verkehrsunfall durch Ölspur

    0

    MÜLHEIM/MONZELFELD. Am gestrigen Samstag kam es auf der Strecke (L 158) zwischen Mülheim und Monzelfeld um 18.45 Uhr zu einem Frontalzusammenstoß zweier Pkw, bei dem beide Fahrer zum Glück nur leicht verletzt wurden.

    Eine 22-jährige Autofahrerin befuhr die Strecke bergauf, als sie im Bereich einer scharfen Rechtskurve auf einer großflächigen Ölspur ins Rutschen geriet. Dabei geriet sie auf die Gegenfahrbahn und prallte frontal in einen entgegenkommend PKW, anschließend wurde sie nach rechts auf eine Wiese geschleudert. Aufgrund der nicht allzu hohen Fahrgeschwindigkeit kam es nicht zu noch größeren Schäden.

    Der gesamte, äußerst glatte Kurvenbereich wurde durch die Feuerwehr Mülheim und die Straßenmeisterei Bernkastel abgestreut und abgesichert. Glücklicherweise befuhren zu diesem Zeitpunkt keine Motorräder die Strecke.
    Die Überprüfung der L 158 ergab keine weitere Stellen, an denen sich eine Ölspur befand. Es muss angenommen werden, dass beim Verursacher der Spur in der Kurve ein Defekt auftrat und dieser dort anhielt oder wendete.

    Für Hinweise über den möglichen Verusacher des Ölfleck bittet die Polizei Bernkastel-Kues (06531/95270) um Hinweise (red)

    Jetzt lokalo liken und alle aktuellen News rund um Trier und die Region, inklusive Luxemburg, sofort sehen und KOSTENLOS lesen

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here

    Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.