Energiewende trifft Europa

0

SAARBURG. „Energiepolitik bedarf einer europäischen Lösung – ökologisch, ökonomisch und sozial! Cattenom führt uns in der Region Trier täglich die unterschiedlichen Politik-ansätze in Europa vor Augen. Kann eine europäische Energiewende gelingen?“, heißt es in der Veranstaltungsankündigung der CDU. 

Mit Kaster diskutieren Prof. Klaus Töpfer und Marco Schank. CDU-Mann Töpfer war bereits Landes- sowie Bundesumweltminister und Direktor des Umweltprogramms der Vereinten Nationen. Marco Schank ist Mitglied der konservativen CSV in Luxemburg und derzeitig als Minister unter anderem für nachhaltige Entwicklung zuständig. Die Diskussionsrunde kann also durchaus als (konservative) Expertenrunde angesehen werden. Die Veranstaltung findet am 3. September ab 20 Uhr in der Stadthalle Saarburg statt. (red)

Jetzt lokalo liken und alle aktuellen News rund um Trier und die Region, inklusive Luxemburg, sofort sehen und KOSTENLOS lesen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.