Kürzere Wege und verbesserte Barrierefreiheit

0

TRIER. Die Vorbereitungen zur Bundestagswahl am 22. September gehen in die heiße Phase. Derzeit wurden die Wahlbenachrichtigungen verschickt. Weitgehend abgeschlossen sind die Planungen zur Einrichtung der Trierer Wahllokale. Durch mehrere Wechsel im Vergleich mit der Landtagswahl 2011 werden die Wege verkürzt und die Barrierefreiheit verbessert.

Bei der Auswahl spielte auf Anregung der ehrenamtlichen Wahlhelfer unter anderem die Erreichbarkeit mit dem Bus eine Rolle. Im Stadtteil Trier-Nord stehen in den Stimmbezirken 1012 und 1021 die Theodor-Heuss- und die Geschwister- Scholl-Hauptschule nicht mehr zur Verfügung. Als Ersatz dienen das Café du Nord im Bürgerhaus (Franz-Georg-Straße) und das Mutter-Rosa-Altenzentrum (Engelstraße).

In der Innenstadt war ein Wechsel im Bezirk 1035 erforderlich, da in der Stadtbibliothek an der Weberbach die Umbauarbeiten an der Schatzkammer laufen. Stattdessen gehen die Wähler im Stimmbezirk „Altstadt 4“ in das Angela-Merici-Gymnasium (Neustraße). Im Stadtteil Ehrang steht der Pfarrsaal Christi Himmelfahrt nicht zur Verfügung. Neu im Angebot sind das Atelier (Ehranger Straße 150) und das Autismus-Therapiezentrum (Schulstraße 5). Dagegen wird das Marienkrankenhaus nicht mehr für diese Zwecke genutzt, weil die Wege dorthin als teilweise zu lang kritisiert wurden. Die insgesamt erhöhte Zahl der Ehranger Wahllokale hängt mit der größeren Zahl an Stimmberechtigten im Vergleich mit der Landtagswahl 2011 zusammen.

Im Palliener Stimmbezirk 3011 ersetzt der Pfarrsaal Maria König (Im Sabel) die Grundschule, weil dort ein barrierefreier Zugang möglich ist. Einen Tausch gab es zudem in zwei Tarforster Bezirken. Die Uni-Seminarräume C 9 und C 10 sind besser von der Bushaltestelle zu Fuß erreichbar. Auf der Weismark gibt es 2013 nur noch ein Wahllokal im Pfarrzentrum Valerius. Das zweite zieht in „Georgs Restaurant“ am Südbad um und liegt damit zum Beispiel näher am Altenheim Härenwies. Die Nummer des jeweiligen Stimmbezirks und das Wahllokal vor Ort sind auf der Wahlbenachrichtigung abgedruckt. (red)

Jetzt lokalo liken und alle aktuellen News rund um Trier und die Region, inklusive Luxemburg, sofort sehen und KOSTENLOS lesen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.