Polizeimeldungen aus dem Kreis Bitburg

0

BITBURG. Zu Wochenbeginn hatte die Polizeiinspektion Bitburg eine Menge zu tun. In ihrem Zuständigkeitsbereich ereigneten sich sechs Unfälle mit einer Verletzten und erheblichem Sachschaden.

 

 

Zeugen gesucht

BITBURG. Ein LKW-Fahrer befuhr am gestrigen Montag um 15.40 Uhr mit seinem Lastzug die Claude-Dornier-Straße Richtung Flugplatzstraße. In Höhe der Fa. Paletten Schmitz sah er vor sich auf der Fahrbahn einen schwarzen rohrähnlichen ca. 5 cm dicken und 50 cm langen Gegenstand liegen. Da ein weiterer LKW entgegen kam musste er ganz weit rechts auf der rechten Seite bleiben. Er fuhr mit den rechten Rädern über den Gegenstand. Der Gegenstand stellte sich hoch und bohrte sich in den Kraftstofftank des Lkw. Ca. 100 Liter Diesel liefen auf einer Strecke von ca. 450 m aus. Der Verursacher dürfte das Rohr verloren haben ohne es  bemerkt zu haben.

Hinweise bitte an die Telefonnummer 06561/96850.

Unfallflucht I

FLIESSEM. Ein LKW-Fahrer befuhr am gestrigen Montag um 5.18 Uhr, die Ausfahrt des Parkplatzes Kockelsberg um nach rechts auf die B 51 in Fahrtrichtung Bitburg aufzufahren. Bei der Auffahrt auf die B 51 übersah er einen auf der B 51 fahrenden LKW mit Anhänger. Es kam zur Streifkollision der beiden Fahrzeuge. Der Fahrer des zweiten LKWs bemerkte zunächst keinen Kontakt, stellte dann auf der nächsten Raststätte aber einen Schaden an der rechten hinteren Seite des Anhängers fest. Der verursachende LKW müsste vorne links und nach dem Kontakt mit einer Schutzplanke auch an der rechten Seite Beschädigungen aufweisen.

Hinweise bitte an die Telefonnummer 06561/96850.

Unfallflucht II

KYLLBURG. Im Meiselter Weg wurde in der Nacht vom Montag auf Dienstag wahrscheinlich gegen 4.30 Uhr ein Holzzaun durch einen unbekannten Fahrzeugführer beschädigt. Der Verursacher entfernte sich von der Unfallstelle ohne seinen Pflichten nachzukommen.

Hinweise bitte an die Telefonnummer 06561/96850.

Gegenverkehr übersehen I

HEILENBACH. Am Montag, 19.08.2013, 07.20 Uhr befuhr eine 46-jährige Pkw-Fahrerin die K75 aus Richtung Heilenbach kommend in Richtung Bickendorf. Beim Linksabbiegen in einen Wirtschaftsweg aus einer scharfen Rechtskurve heraus übersah sie den entgegenkommenden, bevorrechtigten Pkw eines 19-jährigen. Es kam zum Zusammenstoß. Der 19-jährige wurde leicht verletzt. Sachschaden ca. 4.500 Euro.

Gegenverkehr übersehen II

NEUERBURG. Eine 76-jährige PKW-Fahrerin befuhr am gestrigen Montag gegen 14.45 Uhr die Oberstraße/Friedrichsplatz in Neuerburg in Fahrtrichtung Bitburger Straße. Ein 28-jähriger LKW-Fahrer fuhr auf der bevorrechtigten Bitburger Straße in Fahrtrichtung Sinspelt. Beim Einfahren in den Einmündungsbereich übersah die 76-Jährige den bevorrechtigten LKW und fuhr gegen dessen hinteren Reifen. Dadurch wurde der Pkw um 90 Grad nach rechts gedreht und stieß gegen einen Edelstahlpfosten. Die 76-jährige wurde verletzt ins Krankenhaus Neuerburg verbracht. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 8.000 Euro.

Rad verloren

BITBURG. Am heutigen Dienstag gegen 9 Uhr befuhr ein PKW-Fahrer die B 51 aus Richtung Trier kommend. An der Anschlussstelle Bitburg-Zentrum wollte er abfahren. Im Kurvenbereich löste sich plötzlich sein linkes Hinterrad. Der PKW drehte sich um 180 Grad und kam auf dem rechten unbefestigten Seitenstreifen zum Stillstand. Das Hinterrad rollte quer über die B51 und blieb auf dem Grünstreifen neben der Gegenfahrbahn liegen. Der Sachschaden wird mit ca. 3.000 Euro angegeben. (red/pm).

Weitere Polizeimeldungen finden Sie auch in der Rubrik „Kurz und Bündig“

Jetzt lokalo liken und alle aktuellen News rund um Trier und die Region, inklusive Luxemburg, sofort sehen und KOSTENLOS lesen

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.