100 000 Euro Schaden bei Fahrzeugbrand

0

HETZERATH/DIERSCHEID. Am gestrigen Samstag befand sich ein Landwirt mit seiner Fahrzeugkombination, einer landwirtschaftlichen Zugmaschine und Rundballenpresse gegen 22.30 Uhr auf dem Heimweg und befuhr die L 49 zwischen Hetzerath und Dierscheid.

Plötzlich bemerkte er, dass Rundballenpresse in Flammen stand. Nachdem er die angehalten hatte, griffen die Flammen auf den Traktor über. Da sich beidseitig der Fahrbahn Waldgebiet erstreckt, bestand die Gefahr, dass die Flammen auf das Gehölz übergreifen.

Die Feuerwehren der Orte Salmtal, Hetzerath, Naurath, Dierscheid und Heidweiler waren mit 45 Kräften im Einsatz. Da sich außerhalb der Ortschaften keine Hydrantenanschlüsse befinden, gestalteten sich Löscharbeiten sehr schwierig. Die Fahrzeugkombination brannte vollständig aus. Ein Schaden von 100.000 € kann angenommen werden.

Vermutlich wurde der Brand der Rundballenpresse durch ein defektes, heiß gelaufenes Lager hervorgerufen. Dadurch wurde das in der Presse befindliche Stroh entzündet und hat sich auf der Heimfahrt weiter entfaltet.

Die Fahrzeugkombination wurde von einer Spezialfirma verladen und von der Örtlichkeit verbracht. (red/pm)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.