Willy-Brandt-Platz mal anders…

0

TRIER. Das SCHMIT-Z, das schwullesbische Zentrum Trier, geht mit seinem Sommerfest neue Wege. Bereits in den vergangenen Jahren erfreute sich das Fest großer Beliebtheit. Der Hof, den das SCHMIT-Z bisher nutzte, stand dieses Jahr jedoch aufgrund der Baufälligkeit eines angrenzenden Hauses nicht mehr zur Verfügung. Deshalb die Alternatividee: der Willy-Brandt-Platz. 

Der Willy-Brandt-Platz bietet mit seinem Brunnen und den Baumreihen ausreichend Platz und Atmosphäre für das traditionelle Sommerfest und liegt direkt gegenüber des SCHMIT-Z in der Mustorstraße. Die ADD (Aufsichts-und Dienstleistungsdirektion des Landes Rheinland-Pfalz), welche für den Platz zuständig ist, erteilte ihre Genehmigung. Dass überhaupt ein Fest auf dem Platz statt findet, ist dabei eine echte Premiere. Mit dieser Premiere wird das SCHMIT-Z dabei auch sein Jubiläum feiern.

Im August vor 20 Jahren wurde der SCHMIT-Z-Verein gegründet. So wird das SCHMIT-Z Sommerfest Auftakt von einer ganzen Reihe von Veranstaltungen zum 20-jährigen Bestehen und endet mit einer großen Gala am 7. Dezember in der Tufa. Ministerpräsidentin Malu Dreyer übernimmt dafür die Schirmherrschaft. 

Das Sommerfest beginnt am 10 August um 16 Uhr mit einigen Ständen. Selbst gebackener Kuchen von der Jugendgruppe Route 66, ein Barbecue-, sowie ein Sektstand und der schon traditionelle Kölschstand laden zum Verweilen ein.
Auf der kleinen Bühne findet nachmittags ein Konzert von Rike Music statt und am frühen Abend gegen halb acht startet eine Neuauflage der Talentshow „Meine Lieblingsnummer“ moderiert von Dietmar Kruppert, bekannt aus der SCHMIT-Z Family und dem Tufa-Musical.

Dabei wird die Jury, bestehend aus der Blumenfee, Berthold Hirschfeld und Anouschka W., wieder ihre spitzen, wenn auch nicht ganz ernst zu nehmenden Beurteilungen von sich geben. Auch das Publikum kann wieder sein Voting abgeben und bestimmen, welches seine Lieblingsnummer sein soll. Gewinnerin Alina wird natürlich ihre Gewinnernummer vom letzten Jahr zum Besten geben.

Wenn das Fest dann am späteren Abend zu Ende geht, ist noch lange nicht Schluss. Ab 22 Uhr wird im SCHMIT-Z die „Sommer-Homosphère“ unter der Regie von DJ Mipunkt weitergefeiert.

Der Eintritt ist sowohl auf dem Platz als auch im SCHMIT-Z frei. (pm/red)

Jetzt lokalo liken und alle aktuellen News rund um Trier und die Region, inklusive Luxemburg, sofort sehen und KOSTENLOS lesen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.