Update: Mehrere Überschläge: tödlicher Verkehrsunfall auf L27

0

TRIER. Nur einen Tag, nachdem ein Autofahrer auf der L26 bei Wiesbaum-Mirbach den Tod gefunden hatte, gab es den nächsten schweren Unfall im Vulkaneifel-Kreis. Am Samstag um 12.17 Uhr ereignete sich auf der L 27 in Höhe Walsdorf in Richtung Rockeskyll erneut ein Verkehrsunfall, bei dem der Fahrer  tödlich verletzt wurde. 

 

Ein 37 jähriger Mann aus der Verbandsgemeinde Hillesheim befuhr mit seinem Pkw die L 27 von Walsdorf kommend in Richtung Rockeskyll.

Aufgrund der Spurenlage und nach Zeugenangaben wurde der Pkw in einer leichten Linkskurve ruckartig nach links gelenkt, kam dabei nach links von der Fahrbahn ab und überschlug sich mehrmals in der angrenzenden 5 m tiefen Böschung. Das Fahrzeug kam auf einer Wiese auf den Rädern zum Stillstand.

Während der Überschläge wurde der allein im Fahrzeug befindliche Fahrer herausgeschleudert und tödlich verletzt, er verstarb noch an der Unfallstelle. Sofort eingeleitete Reanimationsmaßnahmen verliefen aufgrund der Schwere der Verletzungen erfolglos.

Im Einsatz waren ein zufällig vorbeikommender Arzt, das DRK mit Notarzt, sowie mehrere freiwillige Feuerwehren und die Polizei Daun.

Während der Unfallaufnahme musste die L 27 vorübergehend gesperrt werden. (pm/red)

Jetzt lokalo liken und alle aktuellen News rund um Trier und die Region, inklusive Luxemburg, sofort sehen und KOSTENLOS lesen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.