Stadtwerke Trier begrüßen neue Auszubildende

0

Insgesamt 14 junge Menschen beginnen dieses Jahr ihre Ausbildung bei den SWT. 

Sie erlernen folgende Berufe: Elektroniker für Betriebstechnik (Niklas Grosdidier, Tim Knippertz, Lukas Müller, Sven Weber), Industriekaufleute (Sophie Heimes, Pascal Jäger), Kfz-Mechatroniker (Maximilian Schmitz, Christian Weiland), Chemielaborantin (Laura Meyer), Elektroniker für Geräte und Systeme (Bastian Glessner), Kaufleute für Bürokommunikation (Thomas Franzen, Tim Scharff), Metallbauer (Marc Glieden) und Bauzeichner (Nico Brandt).

Die neuen Stadtwerker konnten sich gemeinsam mit ihren Eltern bereits am 5. Juli beim ersten „SWT-Kennenlerntag für Azubis“ ein Bild davon machen, was und wer sie bei ihrer Ausbildung erwartet: Bei der Infoveranstaltung wurde jeder Ausbildungsberuf von einem Auszubildenden aus dem ersten Lehrjahr und dem jeweiligen Ausbilder vorgestellt. Organisiert und moderiert wurde die Veranstaltung von SWT-Auszubildenden aus dem zweiten bzw. dritten Lehrjahr.

Insgesamt beschäftigen die SWT 49 Auszubildende in 13 Ausbildungsberufen. „Damit bilden wir über Bedarf aus und übernehmen soziale Verantwortung. So sichern wir unsere Zukunft und bieten ambitionierten Menschen eine Perspektive“, betont Andreas Balsam, Leiter der Personalabteilung bei den Stadtwerken. Neben der Ausbildung fördern die Stadtwerke auch Studierende und Absolventen durch Praktika und die Betreuung von Abschlussarbeiten und vereinfachen so den Einstieg ins Berufsleben. (pm/red)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.