Schwerer Verkehrsunfall auf der L 39

    0

    SPEICHER/RÖHL. Auf der L 39 kam es am Donnerstag gegen 18.20 Uhr zwischen dem Abschnitt Röhl und dem Bahnhof Speicher zu einem frontalen Zusammenstoß zwischen zwei Personenkraftwagen.

    Der 21-jährige Fahrer eines BMW befuhr die L 39 in Richtung Speicher. Ausgangs einer Rechtskurve driftete sein Fahrzeug infolge nicht angepasster Geschwindigkeit auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort frontal mit einem entgegenkommenden Pkw Mercedes, der mit der 48-jährigen Fahrerin und zwei 4-jährigen Kindern besetzt war.

    Beide Fahrzeugführer wurden in ihren Fahrzeugen eingeklemmt und mussten von Kräften der Freiwilligen Feuerwehr aus ihren Fahrzeugen befreit werden. Sie wurden schwer, die beiden Kinder glücklicherweise nur leicht verletzt. Alle Verletzten wurden in Krankenhäuser eingeliefert. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 20.000 Euro.

    Die L 39 musste für ca. 2 Stunden gesperrt werden. Im Einsatz waren zwei Rettungshubschrauber mit Notärzten, Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr, des DRK und der Straßenmeisterei Bitburg. (red/pm)

    Jetzt lokalo liken und alle aktuellen News rund um Trier und die Region, inklusive Luxemburg, sofort sehen und KOSTENLOS lesen

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here

    Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.