Zug mit Steinen beworfen – Bundespolizei sucht Zeugen

0

Altenkirchen-Koblenz. Bisher unbekannte Täter haben im Bahnhof Altenkirchen einen abgestellten Triebwagenzug der Vectus Verkehrsgesellschaft mit Steinen beworfen.

Dadurch wurde die Frontscheibe des Zuges zerstört. Wegen der notwendigen Reparatur musste der Zug außer Betrieb gesetzt werden. Die Höhe des Sachschadens wird derzeit ermittelt. Die Bundespolizei hat ein Ermittlungsverfahren eingeleitet und bittet die Bevölkerung um Mithilfe: Wer hat im Zeitraum von Dienstag,23. Juli 2013 um 19 Uhr bis Mittwoch, 24. Juli 2013 um 5 Uhr, im Bereich des Bahnhofs Altenkirchen Beobachtungen zu Personen und/oder Fahrzeugen gemacht, die im Zusammenhang mit der Straftat stehen könnten?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.