Unfall auf der A1 zwischen Hasborn und Wittlich Mitte

0

TRIER/WITTLICH. Am gestrigen Mittwoch überschlug sich gegen 18.45 Uhr ein PKW in einer abschüssigen Rechtskurve. Der Fahrer des Wagens kam nach ersten Ermittlungen von der rechten auf die linke Fahrspur ab und kollidierte dort mit einem anderen Fahrzeug, welches im Begriff war, den erst genannten PKW zu überholen. Durch die Kollision kam dieser ins Schleudern und überschlug sich in der Folge mehrfach. Da sich in dem Auto auch zwei Kinder befanden, wurde auch ein Rettungshubschrauber zur Unfallstelle beordert. Alle Insassen waren angegurtet, dadurch blieb der Fahrer unverletzt, seine Ehefrau sowie die beiden Kinder wurden nur leicht verletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 20.000 Euro.

Die Fahrtrichtung Saarbrücken musste zur Versorgung der Verletzten und Bergung des Fahrzeuges für ca. 1 Stunde gesperrt werden.

Im Einsatz waren der Rettungshubschrauber und zwei Rettungsfahrzeuge der Rettungswacht Wittlich, sowie die Autobahnpolizei Schweich mit zwei Fahrzeugen. (pm/red)

Jetzt lokalo liken und alle aktuellen News rund um Trier und die Region, inklusive Luxemburg, sofort sehen und KOSTENLOS lesen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.