Verkehrsunfall durch alkoholisierten Lastwagenfahrer

0

TRIER. Am gestrigen Dienstag kam es um 12.30 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der A 64, Rastplatz Markusberg. Der Fahrer eines Lastzuges verursachte offenbar stark alkoholisiert einen Zusammenstoß mit einem Autotransporter.

Ein 48-jähriger Lastzugfahrer wollte sein Gespann auf einem Parkstreifen hinter einem Autotransporter einparken und stieß mit seiner Front gegen einen Pkw auf dessen Ladefläche. Hierbei entstand am Pkw ein Schaden von ca. 2000 €.

Die Ursache für den Fahrfehler fanden die Beamten von der Polizeiautobahnstation Schweich schnell heraus. Der Unfallverursacher war stark alkoholisiert und absolut fahruntüchtig. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein sichergestellt. Anschließend durfte der in Bayern wohnende Fahrer seinen Rausch in einer Gewahrsamszelle ausschlafen. (pm/red)

Jetzt lokalo liken und alle aktuellen News rund um Trier und die Region, inklusive Luxemburg, sofort sehen und KOSTENLOS lesen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.