SVE: Torwart Loboué wechselt zu Burghausen

0

BURGHAUSEN/TRIER. Der frühere ivorische Nationaltorhüter Stephan Loboué verlässt Eintracht Trier und schließt sich Drittligist Wacker Burghausen an. Der 31-Jährige unterschrieb einen Ein-Jahres-Vertrag.

Der Geschäftsführer der Burghausener, Florian Hahn, freut sich auf den Neuzugang. „Wir freuen uns, Stephan in Burghausen begrüßen zu dürfen und sind davon überzeugt, dass er uns in der kommenden Spielzeit mit seiner Erfahrung weiterhelfen kann.“

Loboué hatte in der vergangenen Spielzeit 14 Pflichtspiele für die Eintracht bestritten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.