Trinkwasser-Graffiti eingeweiht

0

TRIER. In Zusammenarbeit mit der Stadt Trier, allen voran mit Baudezernentin Simone Kaes-Torchiani, hatten die Stadtwerke Trier die Graffiti-Künstler Simon Horn und Stefan Vogt (Highlightz, Bonn) mit der Neugestaltung des Trinkwasserbehälters Wolfsberg beauftragt.Das Ergebnis wurde nun präsentiert.

 

Und das kann sich durchaus sehen lassen: der Behälter zeigt nun den Weg des Trierer Trinkwassers aus der Talsperre in Riveris und aus den Brunnen im Kylltal in die Stadt Trier.

„Wir freuen uns, dass die Stadtwerke mit dieser Graffiti-Aktion dazu beitragen, das Stadtbild aufzuwerten und mit dem gewählten Motiv sogar noch Bildungsarbeit für die vielen Schülerinnen und Schüler leisten, die täglich an dem Behälter vorbei fahren“, freut sich Baudezernentin Kaes-Torchiani. SWT-Vorstand Arndt Müller hofft mit der Neugestaltung Verunreinigungen der Fassade vorzubeugen. „Wir haben mit ähnlichen Aktionen an Trafostationen in der Innenstadt oder an der Gasregelstation in Tarforst gute Erfahrungen gesammelt und sind deshalb guter Dinge, dass sich unser Engagement lohnt.“ (pm/red)

Jetzt lokalo liken und alle aktuellen News rund um Trier und die Region, inklusive Luxemburg, sofort sehen und KOSTENLOS lesen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.