Internationaler Stadtlauf: Sperrungen

0

TRIER. Wegen des Internationalen Trierer Stadtlaufs am Sonntag, den 30. Juni, sind alle zur Laufstrecke führenden oder sie kreuzenden Straßen im Zentrum sowie im Süden und Norden der Stadt von etwa 8 bis 13 Uhr gesperrt. Da mit erheblichen Behinderungen zu rechnen ist, sollte vor allem das Zentrum weiträumig umfahren werden.

Zum 30. Geburtstag des Stadtlaufs haben die Veranstalter die Routen geändert. Dabei gelten folgende Strecken:

Halbmarathon: Mosel-/Bruchhausenstraße, Nordallee, Paulin-/Herzogenbuscher Straße, Verteilerkreis, Park-, Franz-Georg- und Schöndorfer Straße. An der Reichsabtei, Roon-/Balduinstraße, An der Schellenmauer, Weimarer Allee, Kreisverkehr Kaiserthermen, Südallee, Saar-, Matthias- und Rodestraße, Im Nonnenfeld, Hubert-Neuerburg-/Hohenzollernstraße, Barbara-Ufer, Südallee, Neu-, Brot- und Grabenstraße, Hauptmarkt, Simeon-, Glocken- und Rindertanzstraße, Porta Nigra-Platz, Paulinstraße.

Zehn-Kilometer-Lauf: Simeonstraße, Porta Nigra-Platz, dann wie beim Halbmarathon

Jugendlauf: Simeonstraße (Hotel Christophel), Christoph- und Balduinstraße, An der Schellenmauer, Mustorstraße, Breitenstein, An der Meerkatz, Palast-/Brotstraße.

Alle Läufe enden in der Simeonstraße in der Nähe der Porta Nigra. Fahrzeuge, die die Laufstrecke kreuzen müssen, werden in Pausen jeweils durch Polizisten eingewiesen.

Das städtische Straßenverkehrsamt weist auf die geänderten Verkehrsregelungen sowie Umleitungen an einzelnen Knotenpunkten hin:

Nordallee: Sperrung zwischen Simeonstiftplatz und Ostallee.
Südallee: Sperrung zwischen St.-Barbara-Ufer und Stadtbad.
Ostallee/Mustor- und Gartenfeldstraße: Sperrung der Weimarer Allee Richtung Kaiserthermen sowie der Einfahrt in die Mustorstraße. Aus der Gartenfeldstraße ist nur das Abbiegen in Richtung Ostallee möglich, Weberbach/Konstantin- und Mustorstraße sind über die Kaiserstraße erreichbar.
Paulin-/Herzogenbuscher Straße: Sperrung vom Porta Nigra-Platz bis zum Verteilerkreis, die Paulin-Kirche ist erreichbar über die Zeughaus- und Balthasar-Neumann-Straße.
Park- und Franz-Georg-Straße: Sperrung vom Verteilerkreis Nord Richtung Innenstadt.
Saar- und Matthiasstraße: Sperrung zwischen Südallee und Aulstraße.
Pacelliufer/Hohenzollernstraße: Abbiegen vom Ufer in die Hohenzollernstraße nicht möglich.

Für Fahrzeuge, die in Richtung Pluwig und Olewig unterwegs sind, gilt eine Umleitung über das Moselufer in Richtung Verteilerkreis, in Richtung Weismark und Heiligkreuz über die Aulstraße. Die Innenstadt bleibt erreichbar über Katharinenufer/Böhmerstraße, Martinsufer/ Ausoniusstraße und Kaiserstraße/Weberbach sowie Kaiser- und Hindenburgstraße. Wegen der geänderten Laufstrecke weist das Straßenverkehrsamt auf die Wege zu wichtigen Einrichtungen sowie einzelnen Vierteln hin:
Brüder- und Elisabeth-Krankenhaus: Zufahrt nur vom Moselufer über Nordallee (außer 9 bis 9.30 Uhr) und über Zeughaus-/Engelstraße.
Mutterhaus: Erreichbar vom Moselufer über Böhmer-, Windmühlen-, Feldstraße sowie über Kaiser-, Lorenz-Kellner- und Feldstraße.
Hauptbahnhof: Aus dem Norden nur über Verteilerkreis, Dasbach-, Metternich-, Avelsbacher-, Domänen-, Schönborn- und Kürenzer Straße, aus dem Süden über Kreisel Kaiserthermen, Ostallee, Bahnhofstraße.
Südbahnhof: Aus dem Norden über Kreisel Kaiserthermen, Spitzmühle, Bernhardstraße, Im Hopfengarten, Leoplatz, aus Süden über Aul-/Arnulfstraße, Straßburger Allee, Wisportstraße, Im Hopfengarten, Leoplatz.
Polizeipräsidium: Zufahrt nur aus Norden über Kaiserthermen-Kreisel, Kaiserstraße, Südallee, An den Kaiserthermen.
Polizeiwache Innenstadt: Strecke über Moselufer, Böhmer-, Windmühlen- und Salvianstraße und Kaiser-, Hindenburg-, Stresemann-, Zuckerberg und Salvianstraße.
Anwohnerparkzone D+K: Ein- und Ausfahrt über Banthusstraße und Kleine Eulenpfütz.
Weberbach/Mustorstraße: erreichbar nur aus Richtung Kaiserstraße.
Anwohnerparkzone R+T: Ein- und Ausfahrt über Kreuzung Zeughaus- /Balthasar-Neumann-Straße von und nach Zurmaiener Straße, Thebäerstraße von der Schönbornstraße erreichbar.
Trier-Nord: Ein- und. Ausfahrt über Thyrsus-/Parkstraße sowie Hochwald-/Parkstraße (jeweils nur Richtung Verteilerkreis).
Gerberviertel: Ein- und Ausfahrt nur über An den Kaiserthermen.
Anwohnerparkzone S+W: Ein- und Ausfahrt über Wittenbach- /Krausstraße in die Hohenzollernstraße (Richtung Moselufer). Zusätzliche Ausfahrt über Friedrich-Wilhelm-Straße Richtung Kaiserstraße.
Bereich Rode- bis Gallstraße: Ein- und Ausfahrt über Töpferstraße Richtung
Eucharius-/Aulstraße. (pm/red)

Jetzt lokalo liken und alle aktuellen News rund um Trier und die Region, inklusive Luxemburg, sofort sehen und KOSTENLOS lesen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.