Fünf Neuzugänge bei Salmrohr – Trainingsauftakt am Montag

0

SALMROHR. Der FSV Salmrohr präsentiert zum Trainingsauftakt vor der Oberliga-Saison 2013/14 fünf Neuzugänge: Fabio Fuhs und Julian Bidon wechseln vom Ligakonkurrenten VfB Borussia Neunkirchen nach Salmrohr, Marc Inhestern, Daniel Braun und Tim Hartmann kommen von der U23 der Trierer Eintracht. Trainingsauftakt ist am Montag, den 24. Juni. In der Saisonvorbereitung stehen Testspiele in Tarforst, Ettelbrück, Üdersdorf und Kirkel auf dem Programm – Höhepunkt wird der ODDSET Oberliga-Cup eine Woche vor Saisonstart sein.

Am kommenden Montag startet der FSV Salmrohr in die Saisonvorbereitung zur Oberliga-Spielzeit 2013/14. Mit fünf Neuzugängen beim spielenden Personal will der Oberligist in der neuen Saison wieder angreifen.

Lange blieb es still im Salmtal, doch Schweigen ist nicht gleichbedeutend mit Untätigkeit: „Gespräche wurden natürlich geführt. Mit vielen Spielern waren wir uns auch schnell einig, aber wir wollen uns grundsätzlich nicht an der großen Gerüchteküche beteiligen“, sagt Friedhelm Rach, Sportlicher Leiter des FSV. „Wir vermelden erst etwas, wenn es auch etwas zu vermelden gibt.“

Und nun gibt es etwas zu vermelden: Mit Fabio Fuhs und Julian Bidon wechseln zwei gestandene Oberliga-Spieler ins Salmtal, die die Abgänge kompensieren sollen. „Ich sehe beide als absolute Verstärkungen unseres Kaders“, sagt FSV-Trainer Patrick Klyk. „Fabio Fuhs wird eine zentrale Rolle in unserem Abwehrverbund einnehmen. Ich erwarte mir von ihm auch, dass er das Heft in die Hand nehmen wird. Julian Bidon ist ein starker Offensivspieler, der uns durch seinen Zug nach vorne noch mehr Offensivqualität und damit mehr Variationsmöglichkeiten bieten wird.“

Mit Daniel Braun, Tim Hartmann und Marc Inhestern verstärkt sich der FSV außerdem mit weiteren jungen Spielern, die den Konkurrenzkampf im Team beleben sollen: „Das sind alles junge, hungrige Spieler, die bei uns den nächsten Schritt in ihrer Entwicklung machen wollen. In den Gesprächen mit ihnen hatte ich einen guten Eindruck. Beim Trainingsstart werden die Karten neu gemischt und Konkurrenz belebt bekanntlich das Geschäft“, sagt Klyk.

Kaderplanungen weit fortgeschritten

Nach den bereits bestätigten Verlängerungen von Alexander Adrian, Daniel Schraps, Markus Bauer und Tobias Baier hat nun auch Pascal Meschak seinen Vertrag beim FSV verlängert: Der 24-jährige Defensiv-Mann wird auch in der kommenden Saison das Trikot des FSV Salmrohr tragen.

Den Wirbel, den einige Presseveröffentlichungen um den Abgang von Markus Schottes verursacht hatten, kann der FSV indes nicht nachvollziehen: „In der Darstellung in den Medien war einiges nicht korrekt. Die Sache sollte man aber auch nicht unnötig aufblasen. Fakt ist: ein Angebot an Markus Schottes lag vor, er hatte genügend Zeit, sich darüber Gedanken zu machen, ob er bei uns oder lieber in Mehring, Ettelbrück oder sonst wo spielen möchte und er hat diese Frist ohne klare Aussage verstreichen lassen. Da haben wir uns anderweitig umgesehen. Damit ist das Thema für uns erledigt, aber wir wünschen ihm natürlich alles Gute für die Zukunft“, stellt Rach klar.

Neben Schottes werden außerdem Johannes Kühne (Etzella Ettelbrück/Luxemburg), Andreas Hesslein (SV Mehring), Simon Boesen (SV Dörbach), Marc Mees (SG Zell), Marco Unnerstall (SV Leiwen-Köwerich), Mike Gaugler und Patrick Schmidt (beide unbekannt) den Verein verlassen. Ebenfalls in der Saison 2013/14 nicht zum Kader des FSV gehören wird Julian Hohns, der sich studienbedingt in den USA aufhält.

Zum Trainingsauftakt am kommenden Montag hat Cheftrainer Patrick Klyk damit folgende 21 Spieler zur Verfügung:

Tor: Sebastian Grub, Daniel Ternes

Abwehr: Daniel Braun, Mathias Fischer, Fabio Fuhs, Pascal Meschak, Daniel Petersch, Dominik Zwick

Mittelfeld: Alexander Adrian, Markus Bauer, Tim Hartmann, Marc Inhestern, Matondo Makiadi, Robin Mertinitz, Sebastian Schäfer, Daniel Schraps, Gustav Schulz

Angriff: Tobias Baier, Julian Bidon, Daniel Mehrfeld, Christian Schroeder

Den ersten öffentlichen Auftritt hat das Team des FSV Salmrohr am kommenden Freitag in Trier-Tarforst: Bei der Eröffnung des neuen Rasenplatzes bestreitet der FSV das Eröffnungsspiel gegen die Hausherren. Anpfiff ist um 18 Uhr.

Als weitere Highlights in der Vorbereitung stehen das Lokalderby gegen die SG Lüxem/Wittlich bei der Sportplatzeinweihung in Üdersdorf, ein Testspiel gegen den Regionalligisten aus Homburg sowie der ODDSET-Oberliga-Cup auf dem Programm: Hier treten am 21. Juli der SC Hauenstein, der 1.FC Saarbrücken II, Borussia Neunkirchen und der gastgebende FSV Salmrohr in einem Blitzturnier gegeneinander an. Detaillierte Informationen hierzu folgen. (red/Pressemitteilung FSV Salmrohr)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.