Sturmschäden an Bäumen

0

TRIER. Nach den gestrigen Gewittern und starken Regenfällen mahnt das Grünflächenamt zur Vorsicht. Viele Bäume in Parks und auf Grünflächen sind beschädigt worden, lose Äste könnten herab fallen und zu Verletzungen führen.

Das städtische Grünflächenamt bittet die Bürgerinnen und Bürger um erhöhte Vorsicht beim Aufenthalt in städtischen Grünanlagen und auf baumbestandenen Flächen wie Friedhöfen usw., da herab fallende Äste zu Gefährdungen führen können. Das schwere Gewitter mit Starkregen und Sturmböen am gestrigen Abend hat nicht nur sichtbare Schäden verursacht, in manchen Bäumen sind Äste und Zweige abgerissen und hängen noch im Geäst. Oft sind sie noch nicht vom Boden aus zu erkennen, erst wenn das Laub welkt, kann die Schadstelle identifiziert und beseitigt werden. Entsprechende Hinweise auf Sturmschäden in Parkanlagen oder Friedhöfen nimmt das Bürgertelefon unter 115 entgegen und leitet die Meldungen direkt an das Grünflächenamt weiter. (pm/red)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.