„Mutti, ich will heiraten!“- Trier feiert 12. Christopher Street Day

0

TRIER. Seit gestern weht die Regenbogenflagge vor dem Trierer Rathaus. Die Woche steht ganz im Zeichen des jährlichen Christopher Street Days (CSD). Auf dem Kornmarkt findet am Samstag, den 15. Juni das Straßenfest des CSD statt, bei dem wie in den Jahren zuvor ein breit gefächertes Programm geboten wird.

Unter dem Motto „Mutti, ich will heiraten!“ widmet sich der CSD in diesem Jahr der Öffnung der Ehe für gleichgeschlechtliche Partnerschaften. Das Thema hat Brisanz. Seit Monaten wird in Politik und Medien diskutiert. Das Bundesverfassungsgericht entschied unlängst, dass auch die sogenannten eingetragenen Lebenspartnerschaften von homosexuellen Paaren beim Ehegattensplitting berücksichtigt werden müssen. Unterschiedliche Verbände und Gruppen informieren im Rahmen des CSD über ihre Ziele und Aktivitäten an. Um 13 Uhr startet der unterhaltsame Teil für die Besucher. Die diesjährige Moderatorin Marion Scholz begrüßt unter anderem die Rosenstolz-Coverband „ROSENBLOND“ und die Travestie-Künstler der „SHAYAN’S CRAZY GIRLS“ aus Luxemburg. Die Besucher können sich neben Oberbürgermeister Klaus Jensen auch auf die diesjährige Schirmherrin, Landesfamilienministerin Irene Alt, als Ehrengast freuen. Außerdem wird ab 16 Uhr eine Podiumsdiskussion zum Thema Gleichstellung und Antidiskriminierung geführt werden, als Gäste werden alle Direktkandidatinnen und -kandidaten der demokratischen Parteien empfangen. Auch im Vorfeld des Straßenfestes am Samstag bietet der Veranstalter, das Schwul- lesbische Zentrum Trier Schmit-Z e.V, allerlei zur Information und Unterhaltung an. (ros)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.