Rollerfahrer von LKW überrollt

0

Trier. Am Freitag, 31. Mai 2013 gegen 12:20 Uhr ereignete sich in Trier, Ortsteil Zewen, in der Gottbillstrasse ein schwerer Verkehrsunfall, wobei ein Rollerfahrer von einem Sattelzug erfasst und überrollt wurde.

Aufgrund hohen Verkehrsaufkommens kam zu stockendem Verkehr. Sowohl der Rollerfahrer als auch der LKW beabsichtigten nach rechts in die Strasse „Im Siebenborn“ abzubiegen. Beim Anfahren übersah der LKW-Fahrer den vor ihm wartenden Roller und erfasste diesen. Der 59jährige Rollerfahrer kam zu Sturz und wurde von der Zugmaschine überrollt.

Durch herbeieilende Helfer wurde dieser sofort unter dem LKW herausgezogen und erstversorgt. Der Rollerfahrer wurde mit schweren Beinverletzungen in ein Krankenhaus verbracht. Auch der unter Schock stehende 55jährige LKW-Fahrer musste ärztlich versorgt und in ein Krankenhaus verbracht werden.

Da der Roller mit einer Gasflasche beladen war, wurde vorsorglich die Berufsfeuerwehr alarmiert und die Unfallstelle großräumig abgesperrt. Nach Begutachtung stellte sich heraus, das die Gasflasche jedoch leer war.

Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Gottbillstrasse / Im Siebenborn bis ca. 14:15 Uhr für den Durchgangsverkehr gesperrt werden. (pm/red)

 

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten sich mit der Polizei Trier, Tel. 0651 / 9779-3200, in Verbindung zu setzen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.