Abfalleimer in Brand gesteckt

0

TRIER. Ein brennender Mülleimer in der Trierer Fußgängerzone rief Polizei und Feuerwehr am frühen Dienstagmorgen auf den Plan. Das Feuer beschädigte eine Gebäudefront. Die Polizei bittet um Hinweise auf den Brandstifter.

Am Dienstagmorgen gegen 2 Uhr wurde in der Simeonstrasse (Fußgängerzone) ein Abfalleimer durch einen bislang unbekannten Täter in Brand gesetzt. Hierdurch entzündeten sich auch die unmittelbar am Abfalleimer zur Abholung bereitgelegten Müllsäcke. Da diese in unmittelbarer Nähe eines dortigen Gebäudes abgelegt waren, wurde die Gebäudefront leicht verrusst, das Schaufenster eines Geschäftes zerbarst.

Das Feuer wurde durch eine zufällig vorbeikommende Polizeistreife entdeckt, welche mit Feuerlöschern den Brand zunächst eindämmen und somit größeren Schaden verhindern konnte. Die alarmierte Berufsfeuerwehr löschte den Brand schließlich ganz ab. Die Schadenshöhe kann gegenwärtig noch nicht beziffert werden. Zeugen, welche Hinweise zu dem Täter machen können, werden gebeten sich mit der Polizei Trier, Tel. 0651 / 9779-3200 in Verbindung zu setzen. (pm/red)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.