Origami statt Oregano – Pizzakartonfaltweltmeisterschaft in Irsch/Saar

0

IRSCH/SAAR. Bei der täglichen Arbeit kamen Alex Becker und seine Kollegen auf eine Idee, die jetzt als Grundlage für einen außergewöhnlichen sportlichen Wettbewerb dient: Die erste Pizzakartonfaltweltmeisterschaft. Bei der WM auf dem Irscher Sportgelände soll am 1. Juni ab 13 Uhr nicht nur der weltbeste Falter von Pizzakartons gefunden werden – auch ein Eintrag in das Guinness-Buch der Rekorde ist möglich.

Zur täglichen Arbeit beim Lieferservice PizzaPronto, bei dem Alex Becker als Storeleiter tätig ist, gehört auch das Falten von Pizzakartons. Wie immer, wenn mehrere Mitarbeiter gleichzeitig an einer Sache arbeiten, motiviert man sich gegenseitig zu Höchstleistungen. „Irgendwann kam uns dann die zündende Idee, die internen Wettbewerbe einem größeren Publikum zugänglich zu machen“, fasst Becker die Geburtsstunde der Pizzakartonfaltweltmeisterschaft im Dezember 2012 zusammen. Anschließend ging alles ganz schnell – eine starke Leistung der Organisatoren.

Das Regelwerk für die Falt-WM ist dabei klar strukturiert und lässt keine Fragen offen. Gefaltet werden müssen zehn sogenannte „26er“ Kartons der Faltart „fancia“. Nach dem Startsignal werden in „Eins-gegen-Eins-Duellen“ die zehn Kartons gefaltet und müssen übereinander gestapelt werden. Die Kartons dürfen dabei lediglich fünf Millimeter Überstand haben. Hilfsmittel wie Magnesium oder andere Substanzen dürfen nicht verwendet werden, lediglich die Hände dürfen getaped sein. Becker verspricht keine Gnade, wenn gegen eine der Regeln verstoßen werden sollte. „Wir nehmen die ganze Sache sehr ernst – auch wenn wir sicherlich von einigen Sportlern belächelt werden.“ Der 28-Jährige und seine Kollegen haben die Sportart sogar offiziell beim Sportbund angemeldet und sich hohe Ziele gesetzt. So träume man davon, dass Pizzakartonfalten irgendwann olympisch wird.

Bis dahin ist es noch ein weiter Weg. Bislang haben sich 20 Teilnehmer aus fünf Nationen angemeldet – Tendenz steigend. „Insgesamt können 40 Teilnehmer bei der WM mitmachen. Anmeldungen sind bis zum 31. Mai möglich“, erklärt der „PizzaPronto“-Storeleiter und ergänzt: „Neulinge sind herzlich willkommen und können täglich bei uns üben.“ Pizza.de hat 3000 Kartons zur Verfügung gestellt, mit denen nach Herzenslust geübt werden kann. Von 11-23 Uhr stehen die Kartons zum „Freien Falten“ zur Verfügung. Zudem gaben Becker und Kollegen vor rund zwei Wochen einen Faltkursus für ein Amateurteam. „Die fanden die Idee einfach lustig und haben sich angemeldet. Falls man Tipps braucht oder Interesse an einer Trainingseinheit besteht, darf man uns gerne kontaktieren.“

Becker zieht zwar Vergleiche zu den verrückten Wettbewerben, die TV-Moderator Stefan Raab ins Leben rief (beispielsweise die WOK-WM oder Autoball), betont aber den sportlichen Wert der Falt-WM. „Das ist kein Klamauk, sondern eine wirklich außergewöhnliche sportliche Leistung, die hier auf den Tisch gebracht wird.“

Mitmachen kann jeder, der das 14. Lebensjahr vollendet hat – „Faltwissen“ ist nicht erforderlich, aber förderlich. Der Irscher selbst wird als Coach des „PizzaPronto“-Teams am Wettbewerb teilnehmen und hofft auf starke Konkurrenz. Pro Tag übt sein Team an rund 100 Kartons, um beim Event in Topform zu sein. Nach der Gruppenphase (4er-Gruppen) geht es mit der K-O-Runde weiter, bis sich schließlich die beiden weltweit schnellsten Pizzakartonfalter im Finale gegenüberstehen. Dem Sieger winkt ein Siegerpokal und 300 Euro Preisgeld.

Guinness-Rekordversuch als weiteres Highlight des Events

Neben der Pizzakartonfaltweltmeisterschaft wartet ein weiteres Highlight auf die Besucher des Events:  Einige Falt-Profis werden versuchen, als schnellste Pizzakartonfalter einen Eintrag in das Guinness Buch der Rekorde zu „erfalten“. Der Weltrekordversuch, möglichst viele Pizzakartons innerhalb von einer Minute zu falten, unterliegt dabei den strengen Richtlinien der „Guinness World Records“. Da es bislang keinen Rekordhalter gibt, wurde der Referenzwert von Guinness World Records auf zwölf Pizzaboxen in einer Minute festgelegt. „Die Kartons müssen komplett geschlossen sein – nur dann zählen sie als erfolgreicher Versuch“, gibt Becker einen kleinen Einblick in das klar definierte Regelwerk.

Dass Mitglieder seines Teams durchaus dazu in der Lage sind, zeigt ein erfolgreicher Rekordversuch von Giovannio Lorio, der zwölf Kartons innerhalb einer Minute gefaltet hat. Dieser Versuch ist allerdings nicht gültig, da auch hier feste Regeln einzuhalten sind. „Da wir uns keinen offiziellen Guinness-Referee für 6000 Euro leisten können, müssen wir das Ganze als öffentliche Veranstaltung aufziehen und zwei örtliche Schiedsrichter den Rekordversuch überwachen lassen“, verrät der 28-jährige Organisator. Das Ergebnis muss als Kopie eingereicht werden. Becker glaubt fest daran, dass der Rekord geknackt wird – wobei laut ihm auch das Wetter eine entscheidende Rolle spielen könnte. „Ähnlich wie bei der Leichtathletik hat auch hier das Wetter Einfluss auf die Performance. Die Falteigenschaften des Kartons verändern sich je nach Luftfeuchtigkeit.“

Kommentiert wird das ambitionierte Ereignis vom Präsidenten der Irscher Karnevalsgesellschaft „Närrisches Saarschiff“, Helmut Steuer. „Helmut Steuer ist rhetorisch sehr versiert und wird das Ganze im Stile eines Fußballspiels kommentieren“, lässt Becker keinen Zweifel an der Qualität des Kommentators. Für Emotionen und einige Lacher sollte gesorgt sein.

Auch beim Rahmenprogramm will man nichts dem Zufall überlassen und ein Familienevent mit Wiederholungswert anbieten: Neben den beiden Hauptwettbewerben wartet ein Pizzakartonmuseum auf die Besucher. Hier werden Pizzakartons aus aller Welt zu sehen und zu bestaunen sein. Abgerundet wird das Ganze durch ein buntes Musikprogramm, Spiele und Malwettbewerbe für Kinder und eine „AfterShow Party“ mit DJ. „Falttastische“ Aussichten für eine gelungene Veranstaltung. (cw)

1 KOMMENTAR

  1. wie haben uns grad freckt gelacht – was für eine verrückte idee! kann man das denn noch innerhalb der paar tage lernen?

  2. Schön zu sehen, dass in der Region noch kreative Köpfe gibt, die Ideen in die Tat umsetzen. Wünsche den Jungs viel Erfolg damit und ich werde sicher auch auf ne Pizza vorbeischauen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.