Zwei Unfälle auf der „Bitburger“

    0

    Trier.  Am heutigen Montag, kam es stadteinwärts auf der B51 im Bereich der Rechtskurve „Villa Hägin“ zu zwei Verkehrsunfällen. In beiden Fällen dürfte nach anhaltenden Regenfällen und nasser Fahrbahn eine nicht angepasste Geschwindigkeit unfallursächlich gewesen sein.

     

     

    Kurz nach 14 Uhr kam der 65-jährige Fahrer eines Opel Zafira nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug kollidierte mit der dort ansetzenden Schutzplanke, hob ab und überschlug sich. Die 58-jährige Beifahrerin wurde mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 6 000 Euro. Es kam zu keinerlei Beeinträchtigungen des Straßenverkehrs, die Fahrzeuge wurden über die vorhandene Sonderspur abgeleitet.

    Der zweite Verkehrsunfall ereignete sich gegen 16. 30 Uhr an der gleichen Örtlichkeit. Hier kam der 62-jährige Fahrzeugführer eines Mitsubishi ebenfalls nach rechts von der Fahrbahn ab und mit seinem Fahrzeug mitten auf der Schutzplanke zum Stillstand. Dabei entstand ein Sachschaden von ca. 5 000  Euro.

    Da der beschädigte PKW Flüssigkeit verlor, musste die Fahrbahn der B51 zeitweise stadteinwärts gesperrt werden. Die Straßenmeisterei war zum Abstreuen der Fahrbahn im Einsatz. (red/PM)

     

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here

    Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.