Bundespolizei stellt Pilzzucht sicher

    0

    PRÜM. Am Montagnachmittag kontrolliert die Bundespolizei Prüm im Grenzbereich zu Belgien eine 26-jährige Frau und ihren 29-jährigen Begleiter. Im Verlaufe der Kontrolle händigte das Paar den Beamten ein halbes Kilo halluzinogene Pilzkulturen und 50 Cannabissamenkörner aus. Die Pilzzucht und die Samenkörner wurden sichergestellt. Gegen das Paar wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here

    Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.