Auf gute Zusammenarbeit: BBS und Unternehmen

    0

    GEROLSTEIN. Die BBS Gerolstein hat als erste Berufsschule in der Region Trier eine Kooperationsvereinbarung mit einem Unternehmen unterzeichnet: der Volksbank Eifel Mitte. Im Rahmen des IHK-Projekts „Starke Partner – Unternehmen und Schulen kooperieren“ werden sie künftig gemeinsam praxisorientierten Unterricht gestalten, beispielsweise mit Hilfe von Praktika, Referaten und Bewerbertrainings.

    Die Ressourcen werden knapp, erklärte IHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Jan Glockauer anlässlich der Unterzeichnung des Kooperationsvertrags mit Blick auf sinkende Schülerzahlen und die stellenweise mangelnde Ausbildungsreife der Jugendlichen. „Das bedeutet, dass wir uns mehr kümmern müssen, damit die Schnittstelle zwischen Schule und Beruf nicht zu einer Bruchstelle wird!“ Deshalb will das Projekt die Zusammenarbeit von Schulen und Unternehmen im IHK-Bezirk weiter intensivieren, verbindlicher gestalten und die Partner stärker miteinander vernetzen. Die Schüler können sich zielgerichteter auf das Berufsleben vorbereiten und lernen die Volksbank Eifel Mitte als potenziellen Arbeitgeber kennen. Neun Schulen in der Region haben bereits Kooperationsvereinbarungen mit Betrieben unterzeichnet. Und es sollen noch viele mehr werden. Glockauer: „Wir wollen, dass unsere Initiative zu einer richtigen Marke wird und alle mitmachen! Schließlich ist Ausbildung DAS wirksame Mittel zur Fachkräftesicherung.“ (red/pm)

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here

    Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.