Karl-Marx-Uni Trier – Nein Danke!

0

TRIER. Der Kreisverband der Jungen Union (JU) Trier-Stadt hat sich erneut gegen eine Umbenennung der Universität Trier ausgesprochen. Die abermalige Diskussion wurde durch die Rede von Gregor Gysi anlässlich der Eröffnung der Karl-Marx-Ausstellung am vergangenen Sonntag angeregt.

Mit dieser Idee kann sich die JU Trier-Stadt nicht anfreunden. In einer Pressemitteilung gibt sie bekannt: Die Hochschule in Trier hat einen Namen: Universität Trier. Dieser wurde mit Bedacht und Weitsicht bei der Neugründung am 15. Oktober 1970 vergeben. Auch der 200. Geburtstag von Karl Marx, der in fünf Jahren begangen wird, ist kein Grund, den Namen in Karl-Marx-Universität zu ändern. Trier kann und soll natürlich das Andenken an den Denker und Philosophen Karl Marx und seine Leistungen in Ehren halten, die Stadt hat aber noch viele weitere bedeutende Persönlichkeiten zu bieten!

„In Trier wurden sowohl vor als auch nach Marx bedeutende Persönlichkeiten geboren bzw. hatten hier ihre primäre Wirkungsstätte, wie Ambrosius, Caspar Olevian, Oswald von Nell-Breuning, Ausonius oder Friedrich Spee, um hier nur einige zu nennen. Sie alle haben auf unterschiedlichste Weise über die Grenzen hinweg einen hohen Bekanntheits- und vor allem Wirkungsgrad erlangt und hätten es somit ebenso verdient, bei der Namenswahl berücksichtigt zu werden“, so der JU-Kreisvorsitzende Philipp Bett. Aus dieser Fülle an bedeutenden Persönlichkeiten, die natürlich immer im Licht ihrer Zeit – aber eben auch darüber hinaus – betrachtet werden müssen, sei es gerade notwendig gewesen, der Hochschule keinen Leitnamen zu geben. „Deshalb benötigt Trier auch keinen Gregor Gysi, der hier eine Rangfolge festlegen will und ein verfrühtes Geburtstagsgeschenk verpacken möchte“, sagt der JU-Kreisvorsitzende Philipp Bett. Besonders in Anbetracht der ständig vorherrschenden Diskussionen in Trier um Umbenennungen von Schulen und Straßen, sollte man vor „solch wiederkehrenden Plagen“ gewarnt und in dem Umgang mit ihnen geübt sein. (red/Pressemitteilung der JU Trier)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.