Ein Tatort- zwei Unfallfluchten

0

TRIER. Zwischen Donnerstag Abend und Samstag Morgen wurden gleich zwei parkende Fahrzeuge vor ein und demselben Grundstück beschädigt. Beide Unfallsverursacher entfernten sich unerlaubt.

In dem Zeitraum von Donnerstag, 18.04.2013; 19 Uhr bis Samstag, 20.04.2013; 07.30 Uhr, ereigneten sich in Trier, Am Sandbach, vor Anwesen Nr. 32, Einmündung Zum Pfahlweiher, gleich zwei Verkehrsunfallfluchten. Zum einen wurde im Zeitraum von Donnerstag, 18.04.2013 19.00 bis Freitag, 19.04.2013, 06.15 Uhr, ein PKW SEAT, Farbe Silber, von einem bislang flüchtigen PKW am Kotflügel vorne links beschädigt. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle.

Zur zweiten Unfallflucht kam es vor dem gleichen Anwesen in dem Zeitraum von Freitag, 19.04.2013; 16.00 Uhr, bis Samstag, 20.04.2013; 07.30 Uhr. Hier wurde ein weißer Audi A3 von einem grünen VW-Passat 3 B, Baujahr von 1997 bis 2000 beim Vorbeifahren am hinteren linken Kotflügel beschädigt. Auch dieser Unfallverursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle.Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Trier.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.