SVE Jugendförderverein: Georg Bernarding jetzt an der Spitze

0

TRIER. Georg Bernarding ist der neue Vorsitzende des „„Jugendfördervereins Eintracht Trier“ und löst damit Alexander Bergweiler ab, der aus privaten Gründen nicht mehr für dieses Amt kandidierte. Das ist das Ergebnis der jüngsten Mitgliederversammlung.

„In der Förderung des eigenen Nachwuchses liegt das große Potenzial des SV Eintracht Trier 05. Als fußballerische Nummer Eins der Region besitzt der Verein hier sehr gute Voraussetzungen. Um diese zu nutzen, wollen wir von Seiten des Jugendfördervereins die nötigen Rahmenbedingungen schaffen – und dabei besonders die wirtschaftlichen Möglichkeiten erhöhen“, betont Bernarding, der bis Anfang 2010 23 Jahre lang als Bürgermeister und Sportdezernent der Stadt Trier gewirkt hat.

Hoch erfreut zeigt sich Andreas Garnier über das Engagement Georg Bernardings. Der zweite Vorsitzende des Jugendfördervereins sagt: „Wir sind sehr glücklich, mit ihm einen Vollprofi als Vorsitzenden gewonnen zu haben. Seine Bekanntheit überregional, die Kompetenz im Sportbereich mit wichtigen Verbindungen in die Wirtschaft und Politik sind ein Glücksfall für den Anspruch unseres Vereins.“

Beide unterstreichen unisono: „“Wir werden den regionalen Sportlernachwuchs mit aller Kraft unterstützen und weiter entwickeln.“

Der 2009 gegründete „„Jugendförderverein Eintracht Trier“ verfolgt die Unterstützung von sozialen und integrativen Projekten im Gesamtverein. Darüber hinaus ist es ein wesentliches Anliegen, die außersportliche Ausbildung der Talente zu gewährleisten. Hier sind die Finanzierung von Projekten wie Nachmittagsbetreuung für auswärtige Spieler und Freizeitaktivitäten zum Teambuilding zu nennen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.