Fußball: Kein Aprilscherz

0

SALMROHR. SALMROHR. Es musste ja so kommen. Auch die fünfte Ansetzung des Achtelfinales im Bitburger Rheinlandpokal zwischen dem FC Karbach und dem FSV Salmrohr, war das Papier nicht wert, auf das es geschrieben stand. Nach mehrfachem Scheitern der Austragung auf dem Karbacher Hartplatz, der mehr als 500 m hoch im Hunsrück liegt, hatte der Verband ein Machtwort gesprochen, und die Partie für den heutigen Dienstag auf dem tiefer gelegenen Kunstrasenplatz in Niederburg terminiert.

 “Als es gestern zu schneien begann, haben wir schon geahnt, dass auch das wieder nichts wird“, sagt Salmrohrs Sportchef Friedhelm Rach. Die Bestätigung erhielt er am Spieltag um 11 Uhr. „Der Verband hat die Partie abgesagt.“ Als neuer Termin wurde nun der Ostermontag festgelegt. Dann soll das Duell zwischen den Zweiten der Rheinlandliga und der Oberliga im fünften Versuch endlich über die Bühne gehen. Austragungsort soll dann wieder Karbach (14.30 Uhr) sein. Ob auf dem Hart- oder Rasenplatz, ist noch offen. Es passt gut zu dem ganzen Tohuwabohu um dieses Spiel: Der Ostermontag fällt in diesem Jahr auf den 1. April. (red)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.