Salmrohr: Pokal-Termin steht endlich fest

0

 SALMROHR. Die Binsenweisheit, dass der Pokal seine eigenen Gesetze hat, gewinnt im Zusammenhang mit dem Achtelfinale im Bitburger Rheinlandpokal eine ganz neue Bedeutung. Nach drei witterungsbedingten Absagen soll das letzte noch ausstehende Spiel im Achtelfinale des Bitburger Rheinlandpokal nun endlich ausgetragen werden.

Im letzten noch offenen Duell zwischen dem Rheinlandligisten FC Karbach und dem Oberligisten FSV Salmrohr hat der Verband nunmehr den Kunstrasenplatz in Niederburg (unweit von Oberwesel am Rhein) als Austragungsort bestimmt, da der Hartplatz in Karbach erneut nicht bespielbar ist. Ob die jetzt bereits zum vierten Mal terminierte Partie nun wie vorgesehen (Dienstag, 19.30 Uhr) ausgetragen werden kann, muss angesichts der erneut in den Keller gehenden Temperaturen allerdings angezweifelt werden. FSV-Sportchef Friedhelm Rach hofft, dass sich das Thema Achtelfinale nun endgültig erledigt: „Wir fahren mit der derzeit besten Besetzung hin und wir sind der festen Überzeugung, ins Viertelfinale einzuziehen.“ Gewinnt Salmrohr die Partie, müssen die Salmtaler in der nächsten Runde beim Rheinlandligisten SG Neitersen/Altenkirchen antreten. (red)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.