Aktuelle Polizeimeldungen

    0

    Verkehrsunfallflucht in Saarburg – Falschfahrer auf der A64 – Auffahrunfall mit drei Verletzten – Manipulation an PKW- Reifen

    Verkehrsunfallflucht in Saarburg

    SAARBURG. In der Zeit von 01.03.2013, 22.40 Uhr bis 02.03.2013, 11.00 Uhr kam es in Saarburg in der Straße Kunohof zu einem Zusammenstoß zwischen einem bisher unbekannten Fahrzeug und einem am Fahrbahnrand abgestellten roten VW Van. An dem VW Van entstand durch den Zusammenstoß ein Sachschaden von ca. 2000Euro. Der Unfallverursacher entfernte sich nach dem Unfall von der Unfallstelle. Hinweise werden erbeten an die Polizeiinspektion Saarburg, Tel.: 06581-91550, Fax: 06581/9155-50

    Falschfahrer auf der A 64

    LUXEMBURG/TRIER. Am 03.03.2013, gegen 00.30 Uhr fuhr ein 39 jähriger Bulgare mit einem Kleinbus mit Anhänger von der Total Tankstelle am Grenzübergang Luxemburg entgegen der Fahrtrichtung in Richtung Trier. Nach ersten Ermittlungen gehörte er zu einer Reisegruppe, die unterwegs nach Bulgarien war. Auf dem Tankstellengelände kam es zum Streit in der Gruppe, woraufhin der Mann das Fahrzeug entwendete, die Gruppe einfach stehen ließ und losfuhr. Das Gespann konnte kurz vor der Anschlussstelle Trier durch die Polizei gestoppt werden. Zu diesem Zeitpunkt war nur Standlicht eingeschaltet. Nach Zeugenaussagen, wurde das Fahrzeug streckenweise ganz ohne Beleuchtung geführt. Nur dem besonnen Verhalten der anderen Verkehrsteilnehmer ist es zu verdanken, dass es nicht zu einem folgenschweren Unfall kam. Ein Atemalkoholtest ergab 2,8 Promille. Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein wurde einbehalten.

    Auffahrunfall fordert drei Verletzte

    TRIER. Am Samstagnachmittag, 02.03.2013 gegen 14.45 Uhr kam es In der Reichsabtei zu einem Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. Aufgrund eines Rückstaus konnte ein 39-jähriger PKW Fahrer aus dem Landkreis Trier-Saarburg nicht mehr rechtzeitig bremsen und schob die beiden vorausfahrenden PKW aufeinander auf. Die drei luxemburgischen Insassen (19, 20, 21 Jahre alt) des mittleren Fahrzeuges zogen sich bei dem Aufprall leichte Verletzungen zu. Ihr Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

    Manipulation an Pkw-Reifen

    IRSCH/SAAR. Am Donnerstag, 28.02.2013, gegen 21.25 h  wurden in Irsch/Saar in der Straße  Am Scharfenberg durch einen bislang Unbekannten an zwei Reifen eines zum Parken abgestellten roten Ford-Mondeo Manipulationen vorgenommen. Der vermutlich männliche Täter ließ an den beiden Vorderreifen des Mondeo die Luft heraus, indem er die Ventile aufschraubte. Hierdurch war dem Geschädigten der Gebrauch seines Fahrzeugs nicht mehr möglich. Zeugen, welche zum fraglichen Zeitpunkt verdächtige Beobachtungen (fremde Personen/fremde Fahrzeuge) im Bereich Am Scharfenberg gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Polizei Saarburg unter Tel.: 06581-91550 in Verbindung zu setzen.

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here

    Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.