TBB AG verzeichnet erfolgreiches Geschäftsjahr 2011/12

0

TRIER. Die Treveri Basketball AG hat am gestrigen Donnerstag ihren Aktionären das Ergebnis des Geschäftsjahrs 2011/12 offiziell vorgestellt. Das Jahr endete mit positiver Bilanz und einem Gewinn von € 23.742. Am gleichen Abend wurde die TBB Trier bei der TV-Sportlerwahl zur „Mannschaft des Jahres 2012“ gekürt, Henrik Rödl ist „Trainer des Jahres 2012“.

Arbeitsteilung nicht nur auf dem Parkett: TBB-Aufsichtsrat Achim Schmitz begrüßte die Aktionäre der Treveri Basketball AG, sein Kollege Ingo Burggraf kommentierte den Lagebericht aus Sicht des Aufsichtsrats. Headcoach Henrik Rödl erklärte den Anwesenden die sportliche Situation. TBB-Vorstand Sascha Beitzel erläuterte die wichtigsten Zahlen, bevor abgestimmt wurde. Vorstand und Aufsichtsrat wurden für das Geschäftsjahr 2011/12 entlastet, die Aktionäre folgten der Empfehlung, den erwirtschafteten Gewinn von € 23.742 nicht auszuschütten, sondern in das nächste Geschäftsjahr zu übernehmen.

Anzeige

Sparkasse Trier

 Sascha Beitzel ist zufrieden mit dem Abschluss, warnt allerdings wie immer vor Euphorie: „Das ist natürlich ein positives Ergebnis, wir haben im Jahr 2011/12 gut gearbeitet. Auch der Blick in die Zukunft ist positiv, uns ist aber klar, dass es nicht einfach wird. Wir sind als Organisation besser geworden und haben uns weiterentwickelt – das gilt aber für alle anderen Vereine in der Liga genau so. Wir sind froh, dass wir starke Partner haben, müssen aber weiter neue akquirieren. Das ist eine Herausforderung, bei der unsere Agentur PYRAMID SPORTS MARKETING SE gute Arbeit leistet.“ Der Zuwachs von 14% bei den Zuschauerzahlen sei Ligaspitze und zeige, dass das Trierer Publikum begeisterungsfähig sei – „darauf lässt sich aufbauen“, so Beitzel.
Erfolgreich weiter ging es für den Trierer Basketball noch am selben Abend: Bei der „TV-Sportlerwahl 2012“ des Trierischen Volksfreunds wurde Henrik Rödl zum „Trainer des Jahres“ gekürt, Nachwuchstrainer Josip Bosnjak wurde Zweiter. Die Mannschaft der TBB Trier wurde „Mannschaft des Jahres 2012“, die U16 des TBB-Partners DJK/MJC Trier wurde nach ihrem Pokalsieg „Nachwuchsmannschaft des Jahres“. (Pressemitteilung der TBB AG)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.