Fußball-Oberliga: Salmrohr will Anschluss halten

0

SALMROHR. Alle noch ausstehenden Spiele der Saison 2012/13 sind für den FSV Salmrohr in der Fußball-Oberliga Rheinland-Pfalz-Saar Endspiele. Der Tabellenzweite darf sich im Kampf um den Titel gegen die Konkurrenz keine Ausrutscher erlauben. Vor allem gegen Vereine aus tieferen Tabellenregionen ergeben sich oft schwierige Aufgaben, weil die Gegner nichts zu verlieren haben.

Das gilt auch für die Spvgg. Wirges, der zweite Gegner der Salmtaler nach der unfreiwillig langen Winterpause (Samstag, 15.30 Uhr, Salmtalstadion). FSV-Coach Patrick Klyk rechnet mit einem Geduldspiel seiner Elf, wenn die Westerwälder bezwungen werden sollen: „Sie werden uns nicht den Gefallen tun, und mit offenem Visier antreten. Das bedeutet für uns, einerseits geduldig und konzentriert, aber auch mit hohem Druck und Tempo zu spielen.“ Dabei gilt es bei den sicherlich auf Konter setzenden Gästen besonders Torjäger Lars Bohm (9 Saisontreffer) im Auge zu behalten, der mehr als ein Drittel der Tore seiner Mannschaft erzielt hat. Klyk charakterisiert ihn als „bullig, schnell und kopfballstark.“ Die Personallage bei den Hausherren hat sich etwas entspannt. Andreas Hesslein und Sebastian Schäfer (beide Rekonvaleszenten nach OP) fallen allerdings weiterhin aus. „Egal wie schwer es wird“, sagt Klyk, „alles andere als ein Sieg wäre für uns eine Enttäuschung.“ Dennoch sollte das Resultat des Hinspiels (1:1) Warnung genug für den FSV sein.

Das Spiel des SV Mehring bei der SG Betzdorf wurde wegen der schlechten Platzverhältnisse abgesagt. (red)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.