TÜV informiert über die MPU

    0

    TRIER. Ist der Führerschein weg, steht häufig eine MPU ins Haus. Informationen rund um den „Idiotentest“, wie es im Volksmund heißt, gibt der der TÜV SÜD Life Service GmbH in Trier in der Veranstaltung „MPU Durchblick“. MPU-Experten geben hier Informationen aus erster Hand, wie eine Medizinisch-Psychologische Untersuchung (MPU) abläuft und was es braucht, um sie positiv abzuschließen.

     

    Egal ob Alkohol, Drogen oder ein übervolles Punktekonto in Flensburg die Ursache war: Wer seinen „Lappen“ abgeben muss, möchte ihn so schnell wie möglich zurück. Häufig führt dann der Weg über die Medizinisch-Psychologische Untersuchung (MPU). Wenn eine MPU gefordert wird, stellen sich den Betroffenen viele Fragen. Was genau bei der MPU passiert, welche Nachweise evtl. erforderlich sind und wie die MPU gemeistert werden kann, darüber informieren die MPU-Gutachter von der TÜV SÜD Life Service GmbH in Trier. Hierbei können die Teilnehmer Fragen stellen und die MPU-Experten persönlich kennen lernen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Infoveranstaltungen finden jeden 3. Donnerstag im Monat um 18 Uhr statt. Weitere Information beim TÜV SÜD Service-Center Trier. Tel.: 0651 / 170499-10, E-Mail: mpi.trier@tuev-sued.de. Termine finden Sie auch unter www.tuev-sued.de/mpu/infoveranstaltung. 

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here

    Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.