Tag der Darmgesundheit im Mutterhaus

    0

    TRIER. Das Team des Darmzentrums am Klinikum Mutterhaus der Borromäerinnen lädt alle Interessierten am Samstag, den 2. März 2013 von 10–13 Uhr zum Darmtag ein. In Kurzvorträgen, an Informationsständen und bei persönlicher Beratung im Großen Saal werden aktuelle Themen zu Darmerkrankungen aufgegriffen.

    Jedes Jahr erkranken 65.000 Menschen in Deutschland neu an Darmkrebs. Bleibt der Krebs unbehandelt, führt er in den allermeisten Fällen zum Tod. Anlässlich des Darmkrebsmonats März können sich Interessierte beim Darmtag 2013 über neueste Erkenntnisse informieren. Ärzte des von der Deutschen Krebsgesellschaft kürzlich rezertifizierten Darmzentrums, Gastroenterologen und Onkologen informieren in Kurzvorträgen zu Prävention und Therapie. Themen sind vorbeugende Maßnahmen zur Verhinderung von Darmerkrankungen, die aktuellen Operationsmethoden sowie Möglichkeiten zur Verhinderung von Rückfällen durch Chemotherapie und/oder Sport vor. Anschließend haben die Besucher die Möglichkeit, Fragen zu stellen und sich individuell von niedergelassenen Gastroenterologen und Fachpersonal zu den Themen Ernährung, Sport, Physiotherapie sowie Stomaversorgung beraten zu lassen. Persönliche Informationen stellt auch die Krebsberatungsstelle Trier zur Verfügung. Außerdem bieten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Physiotherapie praktische Beckenbodenübungen an. Ein detailliertes Programm ist unter www.mutterhaus.de einzusehen.

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here

    Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.