Aktuelle Polizeimeldungen

    0

    LKW durchbricht Hauswand – Verkehrsunfallflucht – PKW überschlägt sich mehrfach

    LKW durchbricht Hauswand

    NITTEL. Am Freitag, dem 05.02.2013, gegen 12.30 Uhr, war ein Baustellenfahrzeug an einer Steigungsstrecke der Weinstraße in Nittel abgestellt. Der Motor war ausgeschaltet. Während des Beladens mit Bruchsteinen löste sich offensichtlich aus nicht näher bekannten Gründen die Handbremse, wodurch der LKW ins Rollen kam und rückwärts fahrend nach etwa 50 Metern die Hausfront eines Wohnanwesens durchbrach. Dem Fahrer, der noch aufzuspringen versuchte, gelang es nicht mehr das Gefährt zum Haltern zu bringen. Sowohl am Anwesen als auch am Fahrzeug entstand jeweils erheblicher Sachschaden. Die beiden im Hause befindlichen Bewohner (älteres Ehepaar) erlitten einen Schock und wurden ärztlicher Untersuchung zugeführt. Nach Begutachtung durch einen Bausachverständigen ist das Gebäude nicht einsturzgefährdet und weiterhin bewohnbar. Zu Bergungs- und Sicherungsarbeiten waren die Freiwilligen Feuerwehre von Konz und Nittel (einschließlich Ortsteile) unter der Leitung des stellvertretenden VG-Wehrleiters mit 25 Wehrleuten im Einsatz. Der Gesamtschaden dürfte sich auf ca. 60.000 Euro belaufen.

    Verkehrsunfallflucht

    KONZ. Am 05.02.2013, in der Zeit zwischen 09.00 Uhr und 14.00 Uhr, wurde auf dem Parkplatz der Sparkasse Konzerbrück ein schwarz/silberfarbener Ford KA am vorderen rechten Kotflügel beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich ohne sich um den Schaden zu kümmern. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und Hinweise auf den Verursacher geben können werden gebeten, sich unter der Tel. 06501/9268-0 bei der Polizei in Konz zu melden.

    PKW überschlägt sich mehrfach – Fahrer nur leicht verletzt – Fahrbahn zeitweise gesperrt

    RALINGEN – OLK. Glück im Unglück hatte ein 56-Jähriger PKW-Fahrer als er am Dienstag, gegen 18:00 Uhr, mit seinem Ford Fiesta die L 42 von Olk aus kommend in Richtung Ralingen befuhr und verunfallte. Nach ersten Ermittlungen der Polizei Trier kam der PKW ca. 300 Meter vor der Einmündung zur B 268, der Sauertalstrecke, aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn in einer Rechtskurve von der Fahrbahn ab und überschlug sich mehrmals. Anschließend blieb das Fahrzeug auf dem Dach im Straßengraben liegen. Der Fahrer aus dem Kreisgebiet wurde lediglich leicht verletzt und wurde vorsorglich in ein Trierer Krankenhaus verbracht. Am Fahrzeug entstand ein geschätzter Schaden von ca. 10000 €. Das Fahrzeug musste mit schwerem Gerät geborgen werden. Hierdurch bedingt wurde die L 42 für den Zeitraum der Bergungsarbeiten voll gesperrt.Einer Zeugin, die den Olker Berg von unten in Richtung Olk befuhr, kam das sich mehrfach überschlagende Fahrzeug entgegen. Zu einem Kontakt mit diesem Fahrzeug ist es glücklicherweise nicht gekommen. Im Einsatz befanden sich Kräfte der Feuerwehr, des Rettungsdienstes, der Straßenmeisterei sowie der Polizeiinspektion Trier.

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here

    Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.