Aktuelle Polizeimeldungen

    0

    PKW- Fahrer kommt von der Fahrbahn ab – Unbekannter beschädigt Grundstücksmauer – Sachbeschädigung, Diebstahl und Störung der Totenruhe auf dem Friedhof- Alkoholisierter Falschfahrer

    PKW- Fahrer kommt von der Fahrbahn ab

    TRIER-EHRANG. Am 28.01.2013, 22.30 Uhr kommt ein 47 j. Fahrzeugführer mit seinem Kleinwagen aus Unachtsamkeit auf der B 53 in Höhe Ehrang auf annähernd gerader Strecke kurz nach rechts von der Fahrbahn ab und gerät dadurch ins Schleudern. Er kommt erneut nach rechts von der Fahrbahn ab und prallt in die Leitplanke. Von dort schleudert er zurück auf die Fahrbahn. Der Fahrzeugführer wird leicht verletzt. Fünf Leitplanken und ihre Träger werden in Mitleidenschaft gezogen, das Fahrzeug wurde im Frontbereich stark zerstört.

    Unbekannter beschädigt Grundstücksmauer

    TRIER- ZEWEN. Durch einen bislang unbekannten Verursacher wurde heute Vormittag eine Grundstücksmauer in der Waldstraße in Trier-Zewen beschädigt. Gegen 07.45 Uhr stieß ein Fahrzeug, vermutlich beim Rangieren, gegen die Steinmauer des Anwesens Waldstraße 2a und verursachte einen Sachschaden von ca. 1000,- Euro. Der Verursacher entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Bei dem verursachenden Fahrzeug könnte es sich um einen Mercedes Benz handeln, am Unfallort wurde ein entsprechendes Kunststoffteil aufgefunden. Hinweise werden erbeten an die zuständige Polizeiinspektion Trier (0651- 9779 3200).

    Sachbeschädigung, Diebstahl, Störung der Totenruhe

    TRASSEM. Auf dem Friedhof in Trassem ist es in der Zeit von Sonntag, dem 20.01.2013, ca. 10:00 Uhr, bis Freitag, 25.01.2013, 14:00 Uhr zur Schändung eines Grabes mit beträchtlichem Sachschaden gekommen. Unbekannte Täter haben eine ca. 40 cm hohe Bronzestatue in Form einer Muttergottes von dem Steinsockel des Grabsteines mit brachialer Gewalt abgerissen und entwendet. Die Statue war mit dem Sockel fest verschraubt. Zeugen, die Angaben zu verdächtigen Personen im Bereich des Trassemer Friedhofes oder gar zum Tatgeschehen selbst oder zum Verbleib der Statue machen können, werden gebeten , sich unter Tel. 06581 / 9155-0 mit der Polizei Saarburg in Verbindung zu setzen.

    Alkoholisierter Falschfahrer: Bundespolizei verhindert Kollision

    TRIER. Ein stark alkoholisierter Falschfahrer kollidierte in der Nacht zum Dienstag fast mit einer Streife der Bundespolizei Trier. Der 38-jährige Franzose fuhr mit erhöhter Geschwindigkeit im Verteilerkreis Trier Nord entgegengesetzt der Fahrtrichtung und stieß
    beinahe mit dem Streifenwagen zusammen. Nur ein beherztes Ausweichmanöver der Bundespolizisten konnte einen Unfall verhindern. Bei einer anschließenden Verfolgungsfahrt kam der Franzose auf der Zurmaiener Straße in Höhe Ratio von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Bordstein. Der Mann wurde an die PI Trier übergeben.

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Please enter your comment!
    Please enter your name here

    Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.