Aktuelle Polizeimeldungen

0

Strafanzeige statt rauchen: Bundespolizei stellt Tabak in Höhe von 2 300 Euro sicher

PRÜM. Am Montagmorgen kontrollierte die Bundespolizei Trier (Revier Prüm) einen 62-jährigen Niederländer im Grenzraum zu Belgien. Der Mann transportierte im Kofferraum seines Fahrzeuges etwa 30 Kilogramm Tabak. Er gab an, dass er seine Jahresration an Tabak zuvor in Luxemburg gekauft hatte. Die Beamten stellten den Tabak in Wert von etwa 2 300 Euro sicher. Durch das Hauptzollamt Koblenz wird gegen den Mann ein Ermittlungsverfahren wegen Steuerhinterziehung eingeleitet.

Wochenendbilanz Bundespolizei Trier: Vier unerlaubt eingereiste Personen, Fußballeinsatz und Drogen

TRIER-PRÜM-FLUGHAFEN HAHN. Am Freitag stellte die Bundespolizei am Flughafen Hahn vier Personen fest, die unerlaubt eingereist waren. Ein 27-jähriger Albaner wies sich mit einem
gefälschten italienischen Dokument aus. Er wurde festgenommen und gegen ihn wurde ein Antrag auf Abschiebehaft gestellt. Die anderen drei Personen stellten einen Asylantrag in Deutschland.  Am Samstag waren Kräfte der Bundespolizei Trier im Rahmen der Fußballbegegnung Eintracht Trier gegen den 1. FC Kaiserslautern eingesetzt. Gegen sechs Eintrachtfans erteilte die Bundespolizei am Hauptbahnhof Trier einen Platzverweis. Am Sonntagmittag stellten Prümer Bundespolizisten in einem Fahrzeug drei Gramm Marihuana sicher. Gegen einen 19-jährigen und 25-jährigen Deutschen wurden Ermittlungsverfahren eingeleitet.

 

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.