38-Jähriger wegen sexuellen Missbrauchs verurteilt

0

TRIER. Die 1. Große Jugendkammer des Landgerichts Trier verurteilte einen angeklagten 38-Jährigen wegen schweren sexuellen Missbrauchs von Kindern zu einer Freiheitsstrafe von zwei Jahren und drei Monaten. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.

Bei dem Angeklagten handelt es sich um einen Mann aus Trier. Ihm wird vorgeworfen, den 13-jährigen Sohn einer Bekannten im September 2012 zweimal sexuell missbraucht zu haben, als er nach einem Besuch in der Wohnung der Bekannten übernachtete. Der bereits mehrfach nicht einschlägig vorbestrafte Angeklagte befindet sich seit September 2012 in Untersuchungshaft. (red)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.