Aktuelle Polizeimeldungen

0

Brand eines Einfamilienhauses in Korlingen

KORLINGEN. Am 12.01.2013, gegen 03:00 Uhr, kam es aus derzeit ungeklärter Ursache in 54317 Korlingen zum Brand eines Einfamilienhauses. Da einer der Hausbewohner durch den entstandenen Qualm und den im Gebäude wahrnehmbaren Brandgeruch auf das Feuer im Außenbereich / Anbau aufmerksam wurde, konnten sich die insgesamt fünf Hausbewohner – unter anderem zwei Kinder – ins Freie retten.

Verletzt wurde Niemand, der Anbau des Gebäudes wurde zerstört. Ein vollständiges Übergreifen der Flammen auf den ebenfalls in Mitleidenschaft gezogenen Dachstuhl konnte
durch das sofortige Einschreiten der Feuerwehr verhindert werden. Die genaue Schadenshöhe steht noch nicht fest, die Kriminalpolizei Trier hat die Ermittlungen aufgenommen.

In diesem Zusammenhang wird nochmals ausdrücklich auf die Notwendigkeit und den Nutzen von Rauchmeldern hingewiesen.

Radfahrer nach Zusammenstoß mit PKW gestürzt – Zeugen gesucht

TRIER. Am Freitag, den 11.01.2013, gegen 18:30 Uhr, kam es in der Loebstraße in Höhe der Fa. Peugeot Müller zu einem Zusammenstoß zwischen einem PKW und einem Radfahrer. Hierbei verletzte sich der Radfahrer so schwer an der Schulter, dass er durch Rettungskräfte der Berufsfeuerwehr Trier in ein Trierer Krankenhaus eingeliefert werden musste. Die Personalien des Radfahrers werden zur Zeit noch ermittelt. Nach ersten Ermittlungen der Polizei befuhr der offensichtlich dunkel gekleidete Radfahrer die Loebstraße in Richtung Verteilerkreis Trier-Nord. Dahinter fuhr ein 19-Jähriger aus dem Kreisgebiet mit seinem PKW dicht auf. Als der PKW zum Überholen ansetzen wollte, fuhr der Radfahrer nach Zeugenaussagen plötzlich in Richtung der Fahrbahnmitte. Hier kam es zu einem folgenschweren Zusammenstoß. Neben den genannten Verletzungen des Radfahrers kam es zu einem Sachschaden an dem Fahrrad und an dem schwarzen Seat Leon.

Als der Radfahrer auf der Straße lag, kam es noch zu einem Beinahe-Zusammenstoß mit einem bislang unbekannten PKW-Fahrer, der die Loebstraße in Fahrtrichtung Ruwer befuhr und ausweichen musste. Dieser Fahrzeugführer könnte ein wichtiger Zeuge zur Klärung der Unfallursache sein.

 Die Polizei Trier bittet Zeugen, insbesondere den oben genannten PKW-Fahrer (Fahrzeug und Farbe nicht bekannt), sich unter der folgenden Nummer zu melden: 0651/9779-3200

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.