TBB-Fanshop geht online – und auf den Weihnachtsmarkt

0

TRIER. In der Geschäftsstelle der TBB Trier am Fort-Worth-Platz und bei Heimspielen waren sie schon länger erhältlich – seit heute können T-Shirts, Kapuzenpullis und andere Fanartikel der TBB Trier aus der aktuellen Kollektion auch online erworben werden. Morgen und Sonntag gibt es zudem einen Stand auf dem Wihnachtsmarkt – am Sonntag zudem mit Trainer Henrik Rödl und den Spielern.

Wer auf www.tbb-trier.de auf „Fanshop“ klickt oder gleich die Adresse www.fanshop.tbb-trier.de verwendet, landet automatisch ebendort und kann sich bequem durchs Sortiment klicken. Bezahlt wird per Vorkasse, Paypal oder Nachnahme, geliefert wird innerhalb von drei bis fünf Werktagen – das garantiert der Betreiber STAHLS‘ Europe GmbH, seit dieser Saison Partner der TBB Trier in Sachen Fantextilien.

Anzeige

Sparkasse Trier

Fans haben die Wahl aus sechs Shirt-Motiven in den Grundfarben grün oder grau; auch diese Saison gibt es wieder einen TBB-Kapuzenpulli im Angebot. Weitere Artikel sind in Planung.

Es gibt aber noch eine weitere Möglichkeit, an die begehrten Fanshirts zu kommen: Am Samstag und Sonntag, 1. und 2. Dezember. wird die TBB Trier mit einem Verkaufsstand auf dem Trierer Weihnachtsmarkt vertreten sein. Hier wird die komplette Fankollektion angeboten, außerdem Tickets für alle Heimspiele sowie die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift „BIG – Basketball in Germany“ (mit ausführlichem Interview mit Henrik Rödl). Die „TBB-Hütte“ auf dem Trierer Hauptmarkt öffnet am Samstag um 10.30 Uhr und am Sonntag um elf Uhr. Die Profis der TBB werden am Sonntag zwischen 14 Uhr und 16 Uhr am Stand vorbeischauen. (red)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.