Philosophie-Café und Seniorenakademie

0

TRIER. „Bildung und Lebenssinn – Wie wollen wir leben?“ Unter diesem Titel lädt die Evangelische Studierendengemeinde Trier (ESG) ein zum Philosophischen Café am Mittwoch, 14. November, von 16.15 bis 17.45 Uhr, in die Räume der ESG, im Treff 19, Trier.

Prof. Dr. Josef M. Werle, Professor für Philosophie an der Universität Trier und tätig in eigener Philosophischer Praxis für Gespräch, Beratung und Weiterbildung, geht mit den Teilnehmenden der Frage nach, wie „Bildung“ heute zu bestimmen ist, wenn sie einen Beitrag zur Lösung der anstehenden existentiellen Fragen leisten soll. Die Teilnehmenden lernen kontroverse Positionen kennen und diskutieren, um begründet eigene Standpunkte entwickeln zu können.

Trierisch zwischen Stammtisch und Literatur

„Trierisch zwischen Stammtisch und Literatur“ ist der Titel der Seniorenakademie der Evangelische Kirchengemeinde Trier am Mittwoch, 14. November, 15.30 Uhr. im Caspar-Olevian-Saal, Willy-Brandt-Platz, Trier. Im November gibt die Seniorenakademie einen Einblick in die Vielfalt der Trierer Vereine. Der Fokus liegt hierbei auf bislang weitestgehend unbekannten, mittelgroßen Vereinen.

Der Referent Walter Schrage, Vorstand des Vereins Trierisch e.V. und bekennender Ur-Trierer, stellt den Verein Trierisch e.V. vor, erläutert dessen Zielsetzungen und Veranstaltungsprofil, stellt den traditionellen Mundartstammtisch vor, beschreibt die aktuelle Situation der Trierer Mundart und liest ein von ihm selbst verfasstes „Stöggelchen“ in Trierer Mundart vor. (red)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.