Unfall auf der „Bitburger“ – Zwei Verletzte – Vollsperrung

0

TRIER/REGION. Am Mittwochnachmittag hat sich auf der „Bitburger“ (B51) gegen 15.50 Uhr in Höhe der Einmündung Möhn (K21) ein schwerer Verkehrsunfall mit zwei Verletzten ereignet. Ein Pkw, der die B51 in Fahrtrichtung Bitburg befuhr, kollidierte mit einem VW Transporter, der aus Richtung Möhn auf die „Bitburger“ in Fahrtrichtung Trier abbiegen wollte.

Der Fahrer des VW Transporters wurde durch die Kollision auf die Fahrbahn geschleudert und dabei verletzt. Auch der Fahrer des zweiten Wagens wurde verletzt. Beide Fahrer wurden in Krankenhäuser nach Trier eingeliefert, wo sie stationär aufgenommen wurden. Lebensgefahr besteht in beiden Fällen nicht. Die „Bitburger“ war durch den Verkehrsunfall bis 18.35 Uhr voll gesperrt. Im Einsatz waren die Feuerwehr aus Newel, Butzweiler und Welschbillig. Zweck genauer Klärung der Unfallursache wurde ein Gutachter beauftragt.

50-jähriger Mann von zwei Tätern angegriffen

Ein 50-jähriger Mann wurde am Mittwochmorgen gegen 4.30 Uhr auf dem Nachhauseweg in der Trierer Gartenfeldstraße, unmittelbar vor der dortigen Eisenbahnbrücke, von zwei bisher unbekannten Tätern angegriffen. Dabei wurde das Opfer zunächst durch einen Tritt zu Boden gestreckt. Als der Mann auf dem Boden lag, trat einer der Täter ihm zweimal ins Gesicht, so dass der 50-Jährige mehrere Hämatome im Gesichtsbereich erlitt. Noch bevor sich der Geschädigte aufrappeln konnte, ergriffen die Täter die Flucht.

Die Polizei hat eine Täterbeschreibung herausgegeben: beide circa 20 Jahre alt, dunkel gekleidet; einer der Täter trug eine schwarze Baseballmütze. Zeugenhinweise an die Polizeiinspektion Trier unter der Telefonnummer 0651-9779-3200. (red/et)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.