Der November im Stadtmuseum

0
Das Trierer Stadtmuseum "Simeonstift"

Bildquelle: commons.wikimedia.org

TRIER. Auch im November bietet das Stadtmuseum „Simeonstift“ seinen Besuchern wieder ein umfangreiches Programm an. Sonderausstellungen und Führungen gibt es den ganzen Monat über. Hier der Überblick.

19. September 2012 bis 17. Februar 2013
„Lustgarten. Fotoarbeiten von Rut Blees Luxemburg“

Mit Rut Blees Luxemburg kehrt eine Künstlerin in ihre Heimat zurück, die in den Kunstsammlungen europäischer Metropolen längst kein Geheimtipp mehr ist. Die Fotokünstlerin wurde 1967 in Trier geboren, ist in Leiwen aufgewachsen und lebt seit 1990 in London. Mit ihren großformatigen Fotografien meist nächtlicher Stadt-Szenen hat sie sich den Rang einer der wichtigsten Fotokünstlerinnen der Gegenwart erarbeitet. Ihre Werke finden sich in den Sammlungen angesehener Museen – vom Pariser Centre Pompidou bis zum Victoria and Albert Museum in London. Seit mehreren Jahren lehrt sie Fotografie am renommierten Londoner Royal College of Art. Die in „Lustgarten“ ausgestellten Arbeiten bieten einen Querschnitt ihres Schaffens der letzten Jahre. Ermöglicht wurde der Ankauf und die Präsentation der Arbeiten durch die großzügige Unterstützung der Stiftung Kunst, Kultur und Soziales der Sparda-Bank Südwest eG im Rahmen des Projekts „museale“.

Ausstellungseröffnung:

„WeinReich. Zeugnisse der Weinkultur im Stadtmuseum“
11.November bis 17. Februar 2013

Verehrt und verboten, gefeiert und gefürchtet: Der Wein und sein Rausch sind treue Begleiter der Menschheitsgeschichte. Von der Antike bis in die Moderne haben die Reben zahlreiche Spuren in der Kunst hinterlassen. Zeugnisse, die immer auch etwas über die Weinkultur ihrer Epoche erzählen. Mit der Ausstellung „WeinReich“ führt das Stadtmuseum nun erstmalig aus dem eigenen Bestand ausgewählte Zeugnisse der Weinkultur in einer thematischen Ausstellung zusammen. Ausgehend vom Dionysos-Kult in der griechischen Antike beleuchten sieben Stationen den Weg des Weins in Kunst und Kultur.

Führungen:

Sonntag, 4. November, 11:30 Uhr
Alabaster zur privaten Andacht oder zum Vergnügen
Führung zu den Alabastern der Sammlung Hermes mit Anette Köhler M.A.
€ 1,-

Dienstag, 6. November, 20:00 Uhr
Vom Olymp nach Trier
Führung zu Freud und Leid antiker Götter mit Simone Busch
€ 6,-

Sonntag, 11. November, 11:30 Uhr
Weinfälschungen im Mittelalter
Vortrag von Prof. Dr. Lukas Clemens (Universität Trier). Musikalische Umrahmung: Wéngert Stompers
€ 6,-

Dienstag, 13. November, 20:00 Uhr
Weine aus Trierer Lagen
Kommentierte Weinprobe mit Dr. Gerd Scholten und Dr. Stephan Reuter (Europäische Akademie für Wein und Kultur e.V.), Anmeldung erforderlich
€ 15,-

Sonntag, 18. November, 11:30 Uhr
WeinReich
Führung durch die Sonderausstellung mit Dr. Bärbel Schulte
€ 6,-

Dienstag, 20. November, 20:00 Uhr
Liebling des Bacchus. Eine sehr kurze Geschichte des Deutschen Weinmuseums in Trier
Vortrag von Dr. Daniel Deckers (Frankfurter Allgemeine Zeitung) mit anschließender Weinverkostung
€ 10,-

Sonntag, 25. November, 11:30 Uhr
Literarischer Rundgang durch das Stadtmuseum
Führung mit Frauke Birtsch
€ 10,-

Dienstag, 27. November, 20:00 Uhr
Johann Hugo Wyttenbach als Retter und Bewahrer Trierer Kulturgüter
Vortrag mit Dr. Bernd Röder
€ 6,-

Karten gibt es an der Kasse des Stadtmuseums, ansonsten auch bei allen Vorverkaufsstellen von Ticket Regional oder online unter www.ticket-regional.de/stadtmuseum. (red)

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.