Piraten: Klassiker beim CCC

0

TRIER. Zum UNESCO-Welttag des audivisuellen Kulturerbes lädt der Chaos Computer Club (CCC) Trier gemeinsam mit der Piratenpartei Trier/Trier-Saarburg am Samstag, 27. Oktober, ein. In den Räumlichkeiten des CCC in der Paulinstraße 123 werden ab 18 Uhr gemeinfreie Filmklassiker gezeigt. Der Eintritt ist frei.

„Bei einer Tüte Popcorn wollen wir uns zusammen mit Leuten, die gerne Filme schauen, einen schönen Abend machen. Ziel ist es, das kulturelle Erbe gemeinfreier Filme nicht in Vergessenheit geraten zu lassen“, so Petra Fnord, Pressesprecherin des CCC Trier.

Zum Welttag des audivisuellen Kulturerbes wurde erstmals 2005 von der UNESCO aufgerufen. Offiziell wird diesem Aufruf auch in Deutschland seit 2007 jährlich gefolgt.

“Mit dieser gemeinsamen Aktion möchten wir auf die große Bedeutung der Bild- und Tonaufnahmen aufmerksam machen, die in den letzten 100 Jahren geschaffen worden sind. Eine freie Kopierbarkeit der Aufnahmen, ohne rechtliche Hürden, würde den Erhalt und die Verbreitung des Erbes sicher stellen, besonders angesichts des drohenden Verfalls der Medien“, sagt Thomas Heinen, Vorsitzender der Piratenpartei Trier/Trier-Saarburg.

„Wir wollen einen Teil zum Erhalt beitragen. ‚Metropolis‘ zum Beispiel ist eines der größten deutschen Filmwerke und nicht mehr in der kompletten Originalfassung erhalten. Damit dies in Zukunft nicht mehr geschieht, möchten wir den Menschen diesen und andere Filme näher bringen“, betont Fnord.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.