Heimstarker Handwerksnachwuchs zeigt sich in Top-Form

0

TRIER. Glänzend in Form präsentierten sich die besten Gesellenprüflinge der Region beim praktischen Leistungswettbewerb des Handwerks auf Landesebene. Beim traditionellen Berufswettkampf, der in diesem Jahr in den Berufsbildungs- und Technologiezentren der Handwerkskammer Trier in Kenn und Trier-Nord ausgetragen wurde, zeigte sich der Handwerksnachwuchs besonders heimstark: Gleich 16 erste Landessieger, darunter fünf Handwerkerinnen, bedeuteten für den Kammerbezirk Trier ein Rekordergebnis. Hinzu kamen sechs weitere zweite und sieben dritte Plätze sowie ein erster Preis und zwei zweite Preise beim Sonderwettbewerb „Gute Form“.

Bewertet wurden in den verschiedenen Berufen in Klausur gefertigte Arbeitsproben oder auch Gesellenstücke nach den besonderen Maßstäben des Wettbewerbs. Für die ersten Landessieger winkt jetzt die Teilnahme am Bundesentscheid und gegebenenfalls darüber hinaus an der internationalen Berufsolympiade.

Die erfolgreichen Teilnehmer/innen erhalten Weiterbildungsgutscheine beziehunsgweise die Möglichkeit, in die sehr lukrative Begabtenförderung aufgenommen zu werden. Mit den damit verknüpften Stipendien kann insbesondere eine Meisterprüfung mitfinanziert werden.

Für den Stuckateur Oliver Kleinmann und den Zimmerer Laurin Oster steht Anfang November ein weiteres „Heimspiel“ an: Erstmals wird der Bundeswettbewerb der besten deutschen Gesellenprüflinge in den Bauberufen im BTZ der Handwerkskammer Trier in Kenn durchgeführt.

Die Landessieger aus dem Kammerbezirk Trier (in Klammern die Namen der Ausbildungsbetriebe):

Laurin Oster, Zimmerer, Bernkastel-Kues (Franz-Josef Oster, Bernkastel-Kues); Oliver Kleinmann, Stuckateur, Longkamp (Josef Stein GmbH, Morbach); Kim Bill, Maler- und Lackiererin, Üdersdorf (Rudolf Bill, Üdersdorf); Christian Aschinger, Zweiradmechaniker FR Fahrradtechnik, Trier (Velopoint GmbH u. Co. KG, Trier); Thomas Fink, Mechatroniker für Kältetechnik, Bolsdorf (Lehnerts & Müller GmbH, Wittlich); Marvin Dose, Kraftfahrzeugmechatroniker, Orenhofen (Conrady Automobile GmbH u. Co. KG, Bitburg); Alexander Hettinger, Mechaniker für Land- und Baumaschinentechnik, Hosten (Servatius & Ehlenz GmbH, Rittersdorf); Tobias Härtl, Elektroniker FR Energie- und Gebäudetechnik, Saarburg (Elektro Benzmüller GmbH u. Co. KG, Saarburg); Tobias Görres, Elektroniker für Maschinen- und Antriebstechnik, Oberöfflingen (Elektromaschinenbau Wittlich GmbH, Laufeld); Karsten Schmitt, Tischler, Ferschweiler (Bitburger Braugruppe GmbH, Bitburg); Tamara Kummer, Raumausstatterin, Alsdorf (Kremer Raumausstatter, Inh. Ursula Kremer e.k., Schweich); Marina Nesges, Friseurin, Pronsfeld (Salon Schmitz, Olzheim); Marc Adams, Glaser, Bitburg (Glas Adams, Bitburg); Nicole Dargel, Fotografin, Waldrach (Helmut Thewalt, Wittlich); Oliver Gabler, Buchbinder FR Druckweiterverarbeitung, Berkoth (Druckerei Manfred Hoffmann, Neuerburg); Katharina Hardy, Bürokauffrau,Osburg (Hermann Steinbiss GmbH & Co. KG, Trier).

Gute Form: Patricia Becker, Glaser, Kell am See (Glaskunst Kaschenbach GmbH, Trier).

Zweite Landessieger:

Michael Becker, Maurer, Demerath (Bauunternehmung Harald Gerhard GmbH u. Co. KG, Gillenfeld); Jens Reinert, Metallbauer FR Konstruktionstechnik, Konz (Hase Kaminofenbau GmbH, Trier); Pascal Reichert, Metallbauer FR Metallgestaltung, Trier (Klaus Unterrainer, Trier); Christoph Schumacher, Feinwerkmechaniker, Newel (Wasser- und Schifffahrtsamt Trier); Kevin Bowert, Karosserie- und Fahrzeugbauer FR Fahrzeugbautechnik, Oberscheidweiler (MAN Truck & Bus Deutschland, Wittlich); Kevin Bechtel, Zahntechniker, Saarburg (Ralph Britz Zahntechnik GmbH, Trier);

Gute Form: Michael Kuhn, Metallbauer FR Metallgestaltung, Föhren (Paul Kreten, Bekond); Julia Molitor, Maßschneiderin, Newel (Christian Fox, Trier).

Dritter Landessieger:

Kilian Schmitges, Dachdecker, Erden (Bedachungen H. Pölcher u. W. Kalle GmbH, Zeltingen-Rachtig); Thorsten Maas, Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik, Katzwinkel (Hilgers GmbH u. Co. KG); Ivana Keller, Maßschneiderin, Traben-Trarbach (Helena Gubajdulin, Trier); David Ott, Bäcker, Reinsfeld (Alfred Ott, Reinsfeld); Tina Niesen, Konditorin, Konz-Krettnach (Biebelhausener Mühle GmbH u. Co. KG, Ayl-Biebelhausen); Manuel Prodöhl, Fleischer, Birgel (Oliver Kampmann, Lissendorf); Eva Knop, Fachverkäuferin im Lebensmittelhandwerk Bäckerei, Geisfeld (Berthold Gillen GmbH, Hermeskeil). (red)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

Die Redaktion behält sich vor, Lesermeinungen zu kürzen. Es besteht kein Anspruch auf die Veröffentlichung Ihrer zugesandten Meinungen. Klarname ist nicht erforderlich. Eine E-Mail-Adresse muss angegeben werden, wird aber nicht veröffentlicht.